Businessplanwettbewerb 1,2,3,GO: Neue Wettbewerbsrunde gestartet

Qualifizierte Unterstützung für Wettbewerbsteilnehmer - Mehr als 50.000 Euro Preisgeld zu gewinnen

(PresseBox) (Saarbrücken, ) 1,2,3,GO, der Businessplanwettbewerb der IHKs der Großregion, startet in eine neue Runde. Die Initiative richtet sich an innovative Unternehmensgründer aus der Großregion Saar-Lor-Lux-Trier-Wallonie und an bestehende Unternehmen, die eine Diversifizierung planen. Der Wettbewerb, der bereits zum 14. Mal durchgeführt wird, bietet Jungunternehmern qualifizierte Hilfe und Begleitung bei der Ausarbeitung eines ausgereiften Businessplans. Ab sofort können Geschäftsideen auf der Homepage des Wettbewerbs (www.123go-networking.org) eingereicht werden. Abgabeschluss für die fertigen Businesspläne ist Juni 2014. Die besten Businesspläne werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung ausgezeichnet - attraktive Preisgelder in der Gesamthöhe von mehr als 50.000 Euro sind zu gewinnen. In den vorangegangenen dreizehn Wettbewerbsrunden waren Teilnehmer aus dem Saarland sehr erfolgreich: Bereits mehr als 36 saarländische Gründerteams wurden bei 1,2,3,GO für ihre Businesspläne prämiert.

Qualifiziertes Coaching durch das Business Angels Netzwerk

Jeder 1,2,3, GO-Teilnehmer arbeitet mit einem fachkompetenten Coach zusammen, der ihm bei der Fertigstellung seines Geschäftskonzeptes hilft und im Gründungsprozess zur Seite steht. Mehr als 30 Business Angels und Mentoren aus dem saarländischen Business Angels Netzwerk begleiten die Teilnehmer so zielorientiert durch den Wettbewerb. Daneben besteht die Möglichkeit, auf einen überregionalen Expertenpool der am Wettbewerb beteiligten Regionen zurückzugreifen. Durch die überregionale Ausrichtung des Wettbewerbs besteht für die Gründer bereits in einer sehr frühen Unternehmensphase die Chance, Kontakte nach Luxemburg, Lothringen oder der Wallonie zu knüpfen, um sich neue Absatzmärkte zu erschließen.

Geschäftsidee im Gründertreff testen

Das Business Angels Netzwerk bietet den 1,2,3,GO-Teilnehmern zudem an, ihre Geschäftsidee von Experten begutachten zu lassen. Im monatlich stattfindenden „Gründertreff“ prüfen erfahrene Manager und Unternehmer aus dem Netzwerk die vorgeschlagenen Unternehmenskonzepte auf Realisierbarkeit und ökonomisches Potential. In vertraulicher Atmosphäre erhalten die Jungunternehmer so unmittelbar Feedback zu Fragen der Marktanalyse, Finanzierung, Organisation sowie Marketing und Vertrieb.

Wie bisher führt die IHK den Businessplanwettbewerb 1,2,3, GO in enger Abstimmung mit den Partnern der Saarland Offensive für Gründer (SOG) durch. Neben dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr fördern die Saarländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) sowie die Saarländische Investitionskreditbank (SIKB) den Wettbewerb im Saarland. Medienpartner sind die Saarbrücker Zeitung (SZ) und der Saarländische Rundfunk (SR 1).

Geschäftsideen können online auf der dreisprachigen Homepage des Wettbewerbs www.123go-networking.org eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb sowie alle Leistungen von 1,2,3, GO sind für die Wettbewerbsteilnehmer unentgeltlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer