Ausbildungsplatzmesse der Wirtschaftsjunioren - "Zukunft zum Anfassen" am 8. September in Saarbrücken

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Am 8. September 2012 findet zum vierten Mal die Ausbildungsplatzmesse "Zukunft zum Anfassen" der Wirtschaftsjunioren Saarland statt. Das Messeformat ist zur festen Institution für Unternehmen in der Region geworden, die im Zeichen des Fachkräftemangels qualifizierte Auszubildende finden möchten. Mehr als 50 Aussteller aus allen Branchen zeigten sich nach der diesjährigen Messe mehr als zufrieden. Viele Ausbildungsverträge wurden im Zuge der Messe abgeschlossen, die Veranstalter zählten mehr als 1.700 Besucher.

Das bewährte Messekonzept wird auch 2012 fortgeführt: An einem Samstag wird die gesamte Bandbreite an Ausbildungsberufen praxisnah präsentiert. Das Angebot der Messe umfasst zudem Bewerberchecks, Vorträge, Info-Trucks und praktische Vorführungen von Maschinen - jede Menge "Zukunft zum Anfassen" also. Zugleich werden die günstigen Messekonditionen beibehalten - auch 2012 kostet ein Standplatz nur 500 Euro. So können sich auch kleine Unternehmen die Präsenz auf einer Ausbildungsmesse leisten. "Wir werden oft gefragt, wie wir das machen", sagt Niclas Bychowski, Messeleiter. "Wir Wirtschaftsjunioren sind allesamt Führungskräfte oder Unternehmer. Wir investieren unsere Zeit ehrenamtlich und haben keine Profitziele, sondern engagieren uns für ein besseres Bildungssystem. Zudem sind wir selbst Arbeitgeber, bilden aus und kennen somit den Bedarf der Unternehmen".

Eine Änderung gibt es 2012 dennoch: Die Messe wird nicht wie in den letzten beiden Jahren in Göttelborn stattfinden, sondern auf dem HTW Campus Rotenbühl in Saarbrücken. "Der Standort ist gleichermaßen ideal, denn er ist aus dem ganzen Saarland gut zu erreichen und bietet viel Fläche sowie eine gute Infrastruktur für unser geplantes Wachstum", so Bychowski.

Mehr Infos und Standbuchung unter www.Zukunft-zum-Anfassen.com

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes

Bei den Wirtschaftsjunioren sind junge Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren aus allen Bereichen der Wirtschaft organisiert. Durch gemeinsames Engagement fördern die WJS unternehmerisches Handeln und Denken. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Die WJS bieten jungen Führungskräften ein Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern, weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 "Jaycees" aktiv. Bei den Wirtschaftsjunioren Saarland sind - inklusive Fördermitglieder - rund 400 Unternehmer und Führungskräfte engagiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.