Rainer Müller-Donges erhält Goldene Ehrennadel der IHK

Auszeichnung für langjähriges ehrenamtliches Engagement

(PresseBox) (Darmstadt, ) Der Darmstädter Unternehmer Rainer Müller-Donges wurde bei der Vollversammlungssitzung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt in dieser Woche mit der "Goldenen Ehrennadel" der IHK Darmstadt ausgezeichnet. Der frühere Geschäftsführer und Gesellschafter der Darmstädter Donges Stahlbau GmbH (heute Donges SteelTec GmbH) war von 1978 bis Ende 2008 Vollversammlungsmitglied der IHK, von 1996 bis 2004 auch IHK-Vizepräsident. Außerdem war er als ehrenamtlicher Rechnungsprüfer von 1979 bis 1996 bei der IHK im Einsatz.

Als Vorsitzender des IHK-Ausschusses für Fragen der Stadt- und Regionalplanung sowie des Planungsausschusses, des Etatausschusses und des Bauausschusses bestimmte er über viele Jahre hinweg die Arbeit der IHK Darmstadt mit. "Herr Donges hat sich dabei nie gescheut, auch Kritik sachlich und klar zu äußern. Er war immer bereit, seinen fachlichen Rat einzubringen und sich persönlich zu engagieren - obwohl das Unternehmen Donges Stahlbau GmbH ihm dazu nicht übermäßig Zeit gelassen hat. Aber genau das macht erfolgreiches Ehrenamt aus", sagte IHK-Präsident Dr. Michael Römer bei der Ehrung.

Römer hob Donges ehrenamtlichen Einsatz im Bauausschuss hervor: "Dieses Haus im heutigen Zustand ist Ihr Werk", so der IHK-Präsident. Als Mitglied des Bauausschusses betreute der Ingenieur den Anbau des IHK-Gebäudes in den Jahren 1992 bis 1994. In seine Zeit als Vorsitzender des Bauausschusses fiel 2003 die komplexe Brandschutzsanierung des IHK-Altbaus. "Jeder, der dieses Haus betritt, in ihm arbeitet, lernt oder Rat sucht, kann sehen, was Sie mit Ihrem ehrenamtlichen vorbildlichen Engagement geschaffen haben", würdigte IHK-Präsident Römer die Verdienste von Rainer Müller-Donges.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.