IHK-Präsidium schlägt Dr. Hans-Peter Bach als Präsidenten vor

Vollversammlung stimmt bei der konstituierenden Sitzung am 1. April ab

(PresseBox) (Darmstadt, ) Der Geschäftsführer der Medienhaus Südhessen GmbH, Dr. Hans-Peter Bach, wurde gestern vom Präsidium der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt als neuer Präsident der zweitgrößten IHK in Hessen vorgeschlagen. Die Wahl des Präsidenten findet am 1. April in der konstituierenden Sitzung der neu gewählten Vollversammlung der IHK Darmstadt statt. Die 73 Mitglieder der Vollversammlung werden dabei auch die sechs Vizepräsidenten aus ihren Reihen wählen.

Die Amtsperiode der neuen Vollversammlung und des neuen Präsidiums beginnt am 1. April 2009 und endet am 31. März 2014. Der langjährige Präsident der IHK Darmstadt, Dr. Michael Römer, der am 1. April aus seinem Amt ausscheiden wird, war nicht mehr zur Wahl der neuen Vollversammlung angetreten. Die IHK-Wahl fand von Ende Januar bis Mitte Februar 2009 statt. Das Ergebnis steht seit 18. Februar fest.

Dr. Hans-Peter Bach (Jahrgang 1958) übernahm 1990 gemeinsam mit seinem Bruder Horst Bach die Geschäftsführung der Darmstädter Echo Verlag und Druckerei GmbH, die 2004 in die Medienhaus Südhessen GmbH umgewandelt wurde. Seit Januar 2008 leitet er das Unternehmen allein. Der Jurist gehört der Vollversammlung der IHK Darmstadt seit 2004 an. Seit September 2008 ist er Vizepräsident der IHK. Bach wirkt im Ausschuss Standortmarketing der IHK Darmstadt und der Medienpolitischen Kommission der hessischen IHKs mit. Er hat sich bei der Modernisierung der IHK-Satzung und Wahlordnung maßgeblich eingebracht. Bach war zuvor bereits viele Jahre ehrenamtlich bei den Wirtschaftsjunioren bei der IHK Darmstadt aktiv, zeitweise auch als Sprecher des Netzwerks.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.