+++ 817.049 Pressemeldungen +++ 33.862 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Ausbildungsmesse Südhessen: Wieder über 15.000 Besucher

IHK, Handwerkskammer und Unternehmen zeigten die vielfältigen Möglichkeiten der dualen Ausbildung

(PresseBox) (Darmstadt, ) Großer Andrang an den Infoständen der Unternehmen, Jugendliche, die sich an den Schauwerkstätten praktisch betätigen und jede Menge Eltern, die sich mit ihren Kindern bei den Ausbildungsexperten der Kammern über zukunftsorientierte Ausbildungsmöglichkeiten unterhalten – „die Ausbildungsmesse Südhessen war wieder einmal ein großer Erfolg“, zieht Heinrich Huthmann, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt, Resümee. Über 15.000 Jugendliche, Lehrer und Eltern besuchten die dreitägige Messe auf dem Darmstädter Karolinenplatz, die zum sechsten Mal von IHK Darmstadt und Handwerkskammer Rhein-Main veranstaltet wurde. „Jugendliche, die heute als Lehrlinge anfangen, sind unsere Fachkräfte und Spitzenkräfte von morgen“, sagt Bernd Ehinger, Präsident der Handwerkskammer Rhein-Main. Deshalb nutzen Kammern und Unternehmen die Ausbildungsmesse, um Jugendlichen die Vielfältigkeit der Ausbildungsberufe und die Karrierechancen zu zeigen, die eine duale Ausbildung ermöglicht.

Bei der 6. Ausbildungsmesse konnten Jugendliche an zahlreichen Ständen erste praktische Erfahrungen sammeln oder sich in Vorträgen umfassend über Berufsfelder informieren. Über 50 Aussteller – ausnahmslos Unternehmen und Institutionen aus der Region – stellten mehr als 300 Berufe vor, erläuterten Berufsinhalte und klärten über die Anforderungen auf, denen Bewerber gerecht werden sollten. 13 Innungen, die Kreishandwerkerschaft Darmstadt und die Handwerkskammer Rhein-Main präsentierten mit „lebenden Werkstätten“ 26 der über 120 verschiedenen Ausbildungsberufe im Handwerk.

Erfreulicherweise nahmen aus Sicht der Veranstalter in diesem Jahr deutlich mehr Schulen aus dem Umland an der Messe teil. So kamen auch aus den Kreisen Offenbach, Groß Gerau und Bergstraße viele Lehrer mit ihren Schülern nach Darmstadt.

Einigen Jugendlichen, die noch in diesem Jahr einen Ausbildungsplatz suchen, konnte ebenfalls geholfen werden. IHK und Handwerkskammer informierten über die letzten freien Plätze in diesem Jahr und stellten die Möglichkeit der Einstiegsqualifikation vor. Dieses spezielle Praktikum hat sich als hervorragendes Instrument zum Einstieg ins Berufsleben etabliert.

Aktuell sind in der Lehrstellenbörse der IHK Darmstadt unter www.darmstadt.ihk24.de noch über 30 Plätze frei. Über 150 freie Ausbildungsplätze bietet die Internet-Lehrstellendatenbank der Handwerkskammer Rhein-Main unter www.lehrstellen-im-handwerk.de.

Informationen zur Messe im Internet unter www.bbm24.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.