ERP Business-Frühstück in Karlsruhe

Was macht ein ERP-System zukunftsfähig?

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Am 18.November 2010 findet in Karlsruhe ein ERP Business Frühstück statt. Die Fragen, welche technologischen Anforderungen ein neues ERP-System erfüllen muss und was bei der Auswahl und Einführung eines ERP-Systems beachtet werden muss, werden beantwortet.

Herzstück der Veranstaltung ist ein Bericht über Richtlinien und Kriterien, mit deren Hilfe Verantwortliche entscheiden können, was ein ERP-System zukunftsfähig macht und was bei der Auswahl und Einführung eines solchen Systems beachtet werden muss. Außerdem informieren die Veranstalter, welche Klippen in ERP-Projekten umschifft werden müssen. Zwischen 9:30–12 Uhr haben Entscheider, die ein ERP-Projekt planen, Gelegenheit mit ERP-Anwendern, einem IT-Leiter, der über seine Erfahrungen mit der Einführung des CANIAS ERP-Systems referiert und Vertretern der Firma Industrial Application Software GmbH (IAS) aus Karlsruhe ihre Erfahrungen auszutauschen.
Informationen über die wichtigsten Phasen des Projektes, von der Entscheidung, über die genaue Projektdefinition und das Erstellen der Lasten-und Pflichtenhefte bis zur Wahl des richtigen ERP-Beraters und –Herstellers vervollständigen das Informationsangebot.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an marketing@iascon.de gebeten. Informationen auch unter www.canias.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Industrial Application Software GmbH

Die Industrial Application Software GmbH ist ein innovatives Systemhaus im Bereich betriebswirtschaftlicher Komplettlösungen. 1989 als SAP-Beratungshaus gegründet, bietet die IAS GmbH seit 1993 die eigen entwickelte ERP-Standardsoftware CANIAS ERP an und sieht sich damit als Technologieführer unter den Softwareanbietern für die mittelständische Industrie. Ihren Kunden, die hauptsächlich im Markt der KMU und im gehobenen Mittelstand vertreten sind, bietet die IAS GmbH einen Full Service rund um das ERP-Projekt von Projektmanagement und Programmierungen bis zu Beratung und Schulung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer