CANIAS auf der CRM-Expo – javabasiert und plattformunabhängig!

Industrial Application Software GmbH - CANIAS

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Lernen Sie unsere Software-Lösung gleich in Aktion kennen – am 9. und 10. November auf der CRM-Expo in Nürnberg. Oder testen Sie unsere Software gemütlich an Ihrem PC unter www.canias.de und lassen Sie sich von der Nutzerfreundlichkeit überzeugen.

Für Sie als mittelständisches Unternehmen die richtigen Module:

Logistik, PPS, Finanzwesen, DMS, MIS, SCM, CRM und CLB (Groupware).
Neu im Portfolio: Balanced Scorecard, Instandhaltung, Service, Leitstand, Mobile Solution, Qualitätsmanagement und EDI. Hochintegrierbar, skalierbar und mit komplett homogenem Funktionsumfang, auf der Basis modernster Technologien, platziert sich CANIAS ERP als eines der leistungsstärksten Systeme auf dem europäischen Markt.

Unsere zufriedenen Kunden: PUK-WERKE KG, Berlin, Anwender von CANIAS:

„Die laufenden Kosten für Release-Pflege von Betriebssystem und Datenbank konnten um 50 Prozent gesenkt werden“, sagt Jürgen Klodzinski, Leiter EDV und Organisation der PUK-WERKE KG aus Berlin. „Durch die Implementierung des CANIAS ERP-Systems erzielen wir eine höhere Effektivität bei den Abläufen, eine bessere Informationsqualität, erhöhte Kundenzufriedenheit und vor allem niedrigere IT-Gesamtkosten.“ Jürgen Klodzinski resümiert: „Die neue Technologie stellt für uns außerdem einen wesentlichen strategischen Wettbewerbsvorteil dar, da wir unsere Prozesse fortlaufend leicht anpassen und optimieren können.“ Die Nutzung der Anwendung geschieht via Internet ohne jeglichen Installationsaufwand auf der Client-Seite. Dieser Remote-Zugriff auf die zentrale Server-Installation senkt die IT-Betriebskosten in den sieben Niederlassungen entscheidend.

Collaborative Workplace von CANIAS-ERP
Radikal Kosten senken und Produktivität steigern

Als technologisch führende webbasierte ERP-Lösung, ist CANIAS-ERP bereits am Markt bekannt und damit schon seit Jahren ein wichtiger Lösungspartner für das C-Business. Mit dem seit einigen Monaten angebotenen und bereits erfolgreich eingeführten Collaborator (CANIAS-CLB), schließen wir eine wichtige Lücke zum Thema Corporate Messaging. Mit der ERP-Lösung CANIAS, inklusive dem eigenen Fax-Server, EDI-Konverter und dem nun im Collaborator enthaltenen E-Mail-Client, Aufgabenmanager, Terminplaner und Short Messenger, sieht sich die CANIAS-Software als ersten Collaborative Workplace am Markt. Hochverfügbarkeit aller Unternehmensdaten mit lückenlosem Beziehungsmanagement und allen integrierten, elektronischen Kommunikationsstrukturen zu Kunden, Lieferanten, Partnern und Mitarbeitern, garantieren maximale Prozessintegration, Servicequalität und Erreichbarkeit.
Beispiel: Ordnen Sie Ihre E-Mails mit einem Klick gleich Ihrem Kunden zu. So können, mit der entsprechenden Zugangsberechtigung, Ihre Kollegen alle wichtigen Informationen zum Kunden einsehen und keine wichtigen Informationen gehen verloren.

Wie wichtig für viele Unternehmen neben der Prozessintegration, auch die Integration der Kommunikationsstrukturen sind, zeigen die zahlreichen Bestellungen der neuen CANIAS-


Module. So haben sich einige namhafte Kunden für die Gesamtlösung und insbesondere für die CRM/CLB-Module des Systemhauses aus Karlsruhe entschieden. Die EN-Holding (Elektronik Bauteilefertiger aus Limburg) hat mit einem Großauftrag in Ergänzung zu den bereits bestehenden CANIAS-Modulen Logistik und Finanzwesen, alle anderen CANIAS-Module geordert. Damit haben sie die Weichen für höchste Integration gestellt. Mehr als 120 Anwender in sieben Werken arbeiten derzeit mit CANIAS-ERP und nahezu alle Mitarbeiter (derzeit ca. 1000), werden zukünftig den Collaborator als zentrale Kommunikationsplattform nutzen.

Die Novoflor GmbH (Fertigungsunternehmen für Vliese aus Österreich), hat bereits die höchste Integrationsstufe erreicht und neben der ERP-Lösung auch das CRM, den Collaborator und den Fax-Server produktiv im Einsatz. Die wesentlich verbesserte elektronische Kommunikationsinfrastruktur zwischen Kunden, Lieferanten, Partnern und eigenen Mitarbeitern, sowie die sehr viel besseren, an Prozesse geknüpften Informationen, Belege, Dokumente und Aktionen, werden für die Unternehmen zu einem wesentlichen Wettbewerbsvorteil.
Mit der Integration von ERP, CRM, CLB, Service, DMS und EDI lässt sich nur erahnen, wie effektiv Unternehmen arbeiten können, wenn alle Prozesse und Kommunikationskanäle zentral, ohne Systembrüche, elektronisch durch ein einziges Software-System gesteuert werden. Der positive Nebeneffekt dabei immer mehr komplett auf kostenpflichtige Softwarelizenzen von Drittanbietern verzichten zu können und bei Bedarf zur Laufzeit die Systemplattform zu wechseln, ergänzt diese vorteilhaften Leistungsmerkmale noch erheblich.

Unsere Technologie als WIN-Faktor

Mit TROIA und der dahinter liegenden objektorientierten Technologie haben wir ein exzellentes Tool geschaffen, mit dem wir den langen Entwicklungszeiten sehr erfolgreich entgegenwirken - sowohl in der Realisierung der kundenspezifischen Aufgabenstellungen, als auch in der Weiterentwicklung der Standardapplikationen. Durch die einmalige Integration von TROIA in das CANIAS-ERP-System, erreichen wir in diesem Marktsegment eine unvergleichliche Flexibilität und Individualität der Applikation, ohne dabei die Pflegbarkeit und Releasefähigkeit des Standardsystems zu verlieren.

Kundenstruktur

Aus unserer Beratungshistorie heraus haben wir das Mittelstandssegment der Unternehmen mit 50-500 Mitarbeitern pro Standort im Focus. Hier ist die Anzahl der Unternehmen mit eigens entwickelten Lösungen oder ganz ohne IT-basierte Lösungskonzepte noch weit größer, als unter den Top 1000. Der Schwerpunkt bisheriger Vertriebserfolge und die besondere Expertise der IAS-Berater lagen in der Vergangenheit beim produzierenden Mittelstand unterschiedlichster Branchenausprägungen. Mit den neuen Modulen CRM und Service, werden seit 2004 auch verstärkt handelsorientierte Unternehmen und Dienstleistungsunternehmen akquiriert und mit Erfolg gewonnen. In diesem neuen Marktsegment haben wir uns von Null, in die Top 100 der zertifizierten CRM-Anbieter positioniert.

Industrial Application Software GmbH

Die Industrial Application Software (IAS) GmbH ist ein innovatives Systemhaus im Bereich betriebswirtschaftlicher Komplettlösungen. 1989 als Beratungshaus gegründet, bietet die IAS seit 1993 die eigenentwickelte ERP-Plattform caniasERP an. Die IAS-Gruppe verfügt heute neben den Niederlassungen in Karlsruhe, Düsseldorf und Hamburg über weitere Standorte in der Türkei sowie in Dubai und Indien und beschäftigt insgesamt ca. 270 Mitarbeiter. Mehr als 25.000 gleichzeitig aktive caniasERP-User in 26 verschiedenen Ländern arbeiten bereits erfolgreich mit dieser Software.
Ihren Kunden, die hauptsächlich im Markt der KMU und im gehobenen Mittelstand vertreten sind, bietet die IAS einen Full-Service rund um das ERP-Projekt - von Projektmanagement und Programmierungen bis zu Beratung und Schulung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.