Papierarme Transporte dank inconso AG und TIA innovations GmbH

SAP-basiertes Zollsystem jetzt EMCS 1.0 zertifiziert

(PresseBox) (Bad Nauheim, ) Das Gütesiegel EMCS 1.0 zeichnet jetzt das Zollsystem aus, das die TIA inno-vations GmbH und die inconso AG gemeinsam erfolgreich vermarkten. Ab dem 1. Januar 2011 wird europaweit das derzeitige, ausschließlich papiergestützte Verfahren zur Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren durch ein elektronisches Verfahren mit e-VD (elektronisches Verwaltungsdokument) ersetzt. Grundlage für die Umstellung ist die Einführung des EMCS (Excise Movement and Control System), ein EDV-gestütztes Beförderungs- und Kontrollsystem für verbrauchsteuerpflichtige Waren.

Seit mehr als zwei Jahren stellt die TIA innovations GmbH aus Böbingen a.d. Rems erfolgreich eine Version der AES-Teilnehmersoftware zur Verfügung, die in Zusammenarbeit mit der inconso AG vollständig in SAP integriert angeboten wird. Dieses System erlaubt es dem Anwender, die gesamte Kommunikation mit der Zollbehörde von der Ausfuhranmeldung über das Ausfuhrbegleitdokument (ABD) bis hin zur Bestätigung der Ausfuhr durch die Behörde ausschließlich in SAP abzuwickeln. Es kann sowohl beim Anwender direkt installiert als auch über das Re-chenzentrum der TIA genutzt werden.

EMCS bedeutet eine Vereinfachung der Verfahren und eine papierarme Verwaltung durch einen effizienten Einsatz moderner Informationstechnik. Die Einführung des EMCS wurde im Jahr 2003 vom Europäischen Parlament beschlossen. Realisiert wird das EMCS im Rahmen eines EU-Projektes, bei dem alle Mitgliedstaaten eigene IT-Anwendungen entwickeln und über eine Schnittstelle bei der Europäischen Kommission verfahrensbezogene Vorgangsdaten austauschen.

Während einer Übergangszeit bis zum 31. Dezember 2010 bleibt das bisherige, papiergestützte Verfahren vorübergehend noch in Kraft. Deutschland hat seinen EMCS-Betrieb mit dem 1. April 2010 begonnen. Seitdem muss ein EMCS-Verfahren, das in einem anderen Mitgliedstaat (elektronisch) eröffnet wurde, von einem deutschen Empfänger auch elektronisch in EMCS beendet werden. Auf freiwilliger Basis können Unternehmen die Beförderungsverfahren unter Steueraussetzung auch schon innerdeutsch elektronisch in EMCS eröffnen und beenden.

Die Zusammenarbeit zwischen TIA als Lieferant der AES- und EMCS-zertifizierten Software und inconso mit seiner SAP Beratungs- und Implementierungskompetenz bietet den SAP-Anwendern eine attraktive, schlanke Alternative zu dem mächtigen SAP GTS. Die TIA hat über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Außenwirtschaft, inconso ist SAP SCM Partner und spezialisiert auf Logistiklösungen vom Auftrag übers Lager bis zum Transport.

inconso AG

Die inconso AG ist eines der führenden Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa.

360 Mitarbeiter an den Standorten Bad Nauheim, Bremen, Dresden, Essen, Köln, Münster, Stuttgart und Tours (Frankreich) bieten mit fundierter Beratung, innovativen, praxisgerechten Softwareprodukten und professioneller Systemintegration Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse.

Schwerpunkte sind dabei das Warehouse Management mit der inconsoWMS Product Suite sowie mit SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) und dem SAP Logistics Execution System (SAP LES), das Transport Management und Supply Chain Execution- und Visibility-Lösungen für namhafte Handels-, Industrie und Dienstleistungsunternehmen.

Die inconso AG ist Mitglied der Hamburger C1 Group, die das Leistungsspektrum speziali-sierter Beratungs-, Software- und IT-Service-Unternehmen zu einem integrierten Beratungsangebot bündelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.