Rik van Bruggen ist neuer Vice President EMEA von Imprivata

Internationale Erfahrung in Vertrieb, Channel und Kundendienst unterstützt das anhaltende Wachstum von Imprivata in der gesamten Region EMEA

(PresseBox) (München, ) Imprivata hat Rik van Bruggen zum Vice President, Europe, Middle East und Africa (EMEA), ernannt. In dieser Position verantwortet van Bruggen die Leitung der Vertriebs- und Außendienstaktivitäten des amerikanischen Anbieters einer Konvergenzlösung für Authentifizierung und Zugangsmanagement in diesen Regionen.

"Rik hat hervorragende Arbeit geleistet, indem er in Mitteleuropa effektive Vertriebs- und Channel-Partner aufgebaut, die regionale Präsenz von Imprivata verstärkt und eine Basis von starken Kunden mit bekannten Markennamen aufgebaut hat", kommentiert Omar Hussain, President und CEO, Imprivata. "Wir freuen uns, dass er diese bewährten Best Practices jetzt auf die gesamte Region EMEA ausdehnt und Imprivata dabei unterstützt, OneSign in einem noch breiteren Markt einzuführen und das Wachstumspotenzial in diesem Bereich der Welt zu realisieren."

Rik van Bruggen, der seit über drei Jahren zum Imprivata-Team gehört, war für das Unternehmen zuletzt als Central European Territory Manager tätig. Während dieser Tätigkeit etablierte er Programme, mit denen die Präsenz des Unternehmens in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich erheblich gesteigert werden konnte. Vor seiner Tätigkeit bei Imprivata war van Bruggen bei Novell tätig, wo er für das Management der Identitäts- und Zugangsmanagement-Lösungen in der Region EMEA zuständig war. Davor bekleidete er verschiedene Vertriebs- und Führungspositionen bei SilverStream, EDS und Alcatel.

"Die Unternehmen in der EMEA-Region erkennen, dass sich der Sicherheitsbedarf erhöht hat, was eine erhebliche Marktchance für praktische, kostengünstige Sicherheitsprodukte in dieser Region schafft", erläutert Rik van Bruggen, Vice President, EMEA, Imprivata. "Die OneSign-Platform von Imprivata ist die richtige Lösung für unsere Kunden in EMEA, und ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden, um deren Sicherheits- und Produktivitätsziele zu erfüllen."

Die OneSign-Plattform von Imprivata ermöglicht einen sicheren Zugang für Mitarbeiter, verbessert die Produktivität der Benutzer und reduziert die Gesamtkosten, wobei gleichzeitig die kritischen Informationsressourcen der Unternehmen geschützt werden. Sie integriert starke Authentifizierung, Single Sign-On für Applikationen, physische Zugangskontrolle, Benutzer-Provisioning und Ereignismeldungen nahtlos in eine unternehmensweite Unternehmensstrategie für den Informationszugriff, die innerhalb eines gemeinsamen bedienungsfreundlichen Administrations-Frameworks gemanagt und umgesetzt wird.

Imprivata

Imprivata, Inc. ist Anbieter einer Konvergenzlösung für das Identitäts- und Zugangsmanagement (Identity and Access Management, IAM) auf der Basis einer Hardware-Appliance. Seine OneSign-Plattform ermöglicht es Unternehmen, ihre geschäftlichen Informationsressourcen durch die Realisierung eines sicheren Mitarbeiterzugangs zu Netzwerken und Applikationen zu schützen. Dies verbessert die Benutzer-Produktivität und den Bedienkomfort und reduziert gleichzeitig den Zeit- und Kostenaufwand sowie das Risiko bei der Erfüllung von Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen. OneSign erhielt Top-Bewertungen bei mehreren Produkttests sowie Auszeichnungen führender Fachpublikationen wie Information Security, InfoWorld und SC Magazine. Imprivata hat seinen Hauptsitz in Lexington, Mass. und ist einer der am schnellsten expandierenden IAM-Anbieter mit mehr als 700 Kunden und 200 Partnern in aller Welt. Weitere Informationen sind unter http://www.imprivata.com verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.