Heinz entscheidet sich für Waste and Recycling One

Starkes Interesse an SAP-Branchenlösung

(PresseBox) (Hamburg, ) Das starke Interesse an Waste and Recycling One ist ungebrochen: Mit Heinz aus Moosburg nordöstlich von München hat sich jetzt ein weiteres Unternehmen für die innovative Branchensoftware entschieden. Sie basiert auf der SAP Mittelstandslösung Business One und wurde speziell für kleinere und mittelständische Entsorgungsunternehmen entwickelt.

Das Entsorgungsunternehmen Heinz ist ein umwelt- und zukunftsorientiertes Technologie-unternehmen mit fünf Standorten rund um München. Die Implico Gruppe wird dort SAP Business One und die branchenspezifische Erweiterung Waste and Recycling One (WR One) einführen.

Gemeinsam bilden Business One und WR One sämtliche unternehmens- und entsorgungs-spezifischen Prozesse ab. Damit bieten sie mittelständischen Entsorgern die Möglichkeit, alle Abläufe ihres Geschäftes in einem integrierten System abzubilden. Zum Frühjahr 2010 soll das neue System bei Heinz live gehen, 35 User werden dann damit arbeiten.

Wie Heinz zeigen viele mittelständische Unternehmen großes Interesse an der innovativen Software-Lösung WR One, die in Deutschland erst seit wenigen Monaten auf dem Markt ist. Beispielsweise hat sich auch die Dresdener Körner Rohr & Umwelt GmbH für WR One entschieden, ein auf Dienst-leistungen im Umweltschutz spezialisiertes Unternehmen. Dort ist die Implementierung bereits abgeschlossen. Auch die Hamburger Ingenieursgesellschaft Arteko setzt auf WR One und wird die Lösung in Bahrain in ihrem Programm „Recycling for Charity“ einsetzen. In Großbritannien nutzen WR One bereits zwölf Entsorgungsunternehmen.

Implico GmbH

Als internationales Beratungs- und Softwareunternehmen unterstützt Implico kommunale und private Entsorgungsunternehmen bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet. Die Implico Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, der Schweiz, den USA und in Malaysia.
Implico bietet Entsorgungsunternehmen kompetente und ganzheitliche Beratungs- und Implementierungsleistungen im SAP-Umfeld. Zu den Kunden zählen unter anderem die Tönsmeier-Gruppe, SITA, Veolia, Berliner Stadtreinigungsbetriebe, Stadtreinigung Hamburg, Stadtreinigung Dresden, Abfallwirtschaftsbetrieb München und Münchner Stadtentwässerung (MSE).
Die dynamisch wachsende Implico Gruppe beschäftigt derzeit rund 220 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.