• Pressemitteilung BoxID 286843

Image Access präsentiert den weltweit ersten Großformat-Duplexscanner auf der DMS Expo in Köln

(PresseBox) (Wuppertal, ) Image Access aus Wuppertal präsentiert auf der diesjährigen DMS Expo in Köln den ersten Großformat-Duplexscanner. Es ist weltweit der erste Großformatscanner zum doppelseitigen Scannen von Zeitungen und anderen beidseitig bedruckten Dokumenten. Der sehr kompakte WideTEK 36 DS benötigt lediglich vier Sekunden zum Scannen von Vorder- und Rückseite eines Zeitungsblattes (bei 200 dpi). Dieser Scanner ist eine wesentliche Entlastung für Presseclipping-Dienstleister, Bibliotheken und Archive, die sich bisher mit umständlichen Notlösungen zum Digitalisieren von Zeitungen behelfen mussten.

Der Großformat-Duplexscanner WideTEK 36 DS scannt Dokumente bis 36 Zoll (915 mm) in Breite. Die Idee des doppelseitigen Scannens in einem Arbeitsgang spart vor allem Zeit: Die Vorlage muss nicht mehr umgedreht und erneut gescannt werden. Der Scanner ist so aufgebaut, dass zwei Kameraboxen bestehend aus je drei CCD-Systemen nur um wenige Zentimeter versetzt im oberen und unteren Teil des Geräts integriert sind. Der WideTEK 36 DS erfasst Vorder- und Rückseite eines Zeitungsblatts gleichzeitig. Anschließend separiert die Software das gescannte Blatt in vier einzelne Zeitungsseiten - dies alles in einem Arbeitsschritt.

Der gesamte Scanprozess - vom Einscannen über das Verarbeiten bis hin zur digitalen Bildausgabe - wird somit deutlich verkürzt. Dies ist besonders für Presseclipping-Dienstleister wichtig, um deren Kunden noch schneller die aktuellsten Presseanalysen zu liefern.

"Die größte Herausforderung in der Entwicklung und Konstruktion bestand darin, die umfangreichere Mechanik und die zusätzliche Kamera- und Beleuchtungseinheit im Gerät unterzubringen, ohne das Gerät wesentlich zu vergrößern. Der Duplexscanner hat eine um nur 13 Zentimeter größere Tiefe, als der ohnehin schon sehr kompakte WideTEK 36", sagt Thomas Ingendoh, Geschäftsführer von Image Access.

Der Scanner ist mit zwei Prozessoreinheiten ausgestattet, wodurch eine äußerst schnelle Datenverarbeitung ermöglicht wird. Das gesamte Imageprocessing, findet direkt im Scanner statt. Daraus resultieren die hohe Scangeschwindigkeit und die ausgezeichnete Scanqualität.

Auch alle anderen bewährten Technologien sind im neuen Gerät präsent. Der Scanner basiert auf der patentierten Scan2Net®-Technologie, die es erlaubt, mit minimalem Installationsaufwand das Gerät unabhängig von einem PC und somit auch von einem Betriebssystem zu bedienen. Das Herzstück des Geräts bildet die neuartige Kamera ausgestattet mit CCD-Systemen und langlebiger LED-Beleuchtung. Die komplette Kameratechnik ist in einem hermetisch gekapselten Gehäuse untergebracht. Einmal optimal eingestellt, bleibt sie stabil, staubdicht und wartungsfrei. Das patentierte Stitching-Verfahren und die optische Auflösung von 1200 x 600 dpi garantieren kompromisslose Scanergebnisse. Die Beleuchtung mit weißen LEDs ist besonders energiesparend über die gesamte Lebensdauer von 50.000 Stunden. Die Lampen sind sehr hell und liefern eine konstante Farbtemperatur. Der Scanner ist direkt nach dem Einschalten betriebsbereit. Da die Anzahl von Verschleißteilen auf ein Minimum reduziert ist, ist der Wartungsaufwand äußerst gering.

Der Anwender hat mehrere Möglichkeiten, den Scanner zu steuern: mit einem Standard-Internetbrowser über die webbasierte Benutzeroberfläche oder über den integrierten Touchscreen. Für große Dokumentenmengen steht die Software Batch Scan Wizard zur Verfügung. Hersteller von Spezialanwendungen können den Scanner, wie auch schon die anderen WideTEK-Scanner, auf einfache Art in ihre Software-Applikationen integrieren.

Näheres zu Image Access sowie detaillierte Informationen zu den Produkten und zur Scan2Net®-Technologie erwarten Besucher auf der DMS Expo vom 15. bis 17. September 2009 am Image Access Messestand (Halle 7, Stand E 58). Zusätzlich können Interessenten im Internet unter www.imageaccess.de rund um die Uhr Informationen über Produkte, Unternehmen und Wissenswertes zu Scannertechnologie abrufen oder mit dem Unternehmen direkt kommunizieren.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Image Access GmbH

Image Access ist führender Hersteller von Großformatscannern für den professionellen Einsatzbereich. Mit vielen patentierten Eigenentwicklungen zählt das Unternehmen zu den technologischen Marktführern und beschäftigt weltweit mehr als 70 Mitarbeiter, die meisten davon am Wuppertaler Hauptsitz.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer