Energiekosten runter - die besten Tipps für 2015

Sparen sie nicht nur heute - auch in Zukunft

(PresseBox) (Weißenohe bei Nürnberg, ) Energiekosten schwanken gerade, ungewöhnlich, die Preise fallen. Aber wie lange? Mehr und mehr Indikatoren zeigen bereits wieder einen steigenden Trend.
Für Hausbesitzer gibt es folgende Tipps Geld zu sparen:
Tipp 1 - Sparen Sie Geld. Bereits 30 % des Stromes in Deutschland wird mit "erneuerbaren Energien" erzeugt. Mit Photovoltaik, Wärmepumpe und Co. können auch Sie Ihre Energierechnung stark reduzieren.

Tipp 2 - Die beste Rendite. Investieren Sie in ihr Eigentum und versorgen Sie Ihre Familie mit eigenem Solarstrom, ersetzen Sie Ihre Heizung durch eine umweltfreundliche Wärmepumpe. Profitieren Sie von staatlichen Förderungen, und der 99 Dächer oder Wärmepumpen Aktion, bei denen Sie bares Geld sparen.

Tipp 3 - 99er Aktionen. Profitieren Sie von unserer 99 Dächer Aktion und der 99 Wärmepumpen Aktion. Photovoltaik mit Speicher und/oder Wärmepumpe zum Festpreis. Diese Aktionen sind zeitlich begrenzt.

Tipp 4 - tägliche Beratung. Viele Firmen bieten Beratungen mit Ausstellungsraum.

Tipp 5 - Infoabende. In abendlichen Energiesprechstunden kann man kompetent viele Dinge rund um die Energieerzeugung und Energiesparen lernen und verstehen.

2015 ist das Jahr der Entscheidungen. Entscheiden Sie richtig, denn gerade in der niedrigen Zinsphase ist die Investition in die Energiesanierung ins eigene Haus die beste Entscheidung.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer