Innovation wird belohnt

Bölkow-Technologie- und Nachwuchspreis M-V läuft noch bis zum 03.09.2010

(PresseBox) (Rostock, ) Mecklenburg-Vorpommern ist auch Technologieland, in dem nicht nur innovative Unternehmen, sondern schon kreative Schüler und Studenten an technologischen Ideen tüfteln. Dies belegen auch die zahlreichen Bewerbungen um den jährlich ausgelobten Ludwig-Bölkow-Technologiepreis sowie den Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis Mecklenburg-Vorpommern.

Auch in diesem Jahr sind Visionäre und Tüftler aufgerufen, sich mit ihren innovativen und kreativen Ideen für Produkt- oder Verfahrensentwicklungen und technologischen Dienstleistungen am diesjährigen Wettbewerb für den Ludwig-Bölkow-Technologiepreis sowie den Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis Mecklenburg-Vorpommern zu beteiligen. Die Abgabefrist für die Bewerbungen endet am 03. September 2010.

Am 28. Oktober 2010 wird die feierliche Preisverleihung in Neubrandenburg stattfinden. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die wirtschaftliche Umsetzbarkeit des Produktes. Es ist ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € (Nachwuchspreis 2.500 €) ausgeschrieben.

In Mecklenburg-Vorpommern wurde 2003 erstmalig ein landesweiter Technologiepreis vergeben. Mit dem LUDWIG BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern bündeln das Wirtschaftsministerium, die drei Industrie- und Handelskammern in Neubrandenburg, Rostock und Schwerin sowie die Technologie- und Forschungszentren ihr Interesse zur gemeinsamen Auslobung eines solchen landesweiten Technologiepreises. Schirmherr ist der Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Mit dem "Ludwig-Bölkow-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern" sollen Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder von solchen geleitete Personengruppen ausgezeichnet werden, die sich um den erfolgreichen Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus Mecklenburg-Vorpommern in die wirtschaftliche Nutzung in Form von Produkten, Verfahren und technologischen Dienstleistungen besonders verdient gemacht haben. Wissenschaftler sollen stärker dazu angeregt werden, ihre Arbeitsergebnisse intensiver in die Unternehmen des Landes Mecklenburg-Vorpommern einzubringen, um zukunftsorientierte und hochwertige Arbeitsplätze im Land Mecklenburg-Vorpommern zu schaffen und zu sichern.

Zusätzlich wird ein "Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis" vergeben. Dieser dient der Förderung, Würdigung und Stimulierung von Kreativität und Innovationsgeist von Studenten und technikinteressierten Jugendlichen. Er wird für hervorragende, innovative und praxisorientierte Leistungen im dargestellten Sinne vergeben.

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf der Homepage der IHK zu Rostock unter www.rostock.ihk24.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.