IHK zu Rostock lobt zum 11. Mal Schulpreis 2010 aus

(PresseBox) (Rostock, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock lobt in diesem Jahr zum 11. Mal den IHK-Schulpreis aus. Die Ausschreibungsunterlagen wurden an 129 Schulen des Kammerbezirkes der IHK zu Rostock, der die Hansestädte Rostock und Stralsund sowie die Landkreise Bad Doberan, Güstrow, Nordvorpommern und Rügen umfasst, verschickt. Teilnahmeberechtigt sind alle Formen sowie Jahrgangsstufen der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen.

Mit dem IHK-Schulpreis werden innovative Projekte und Methoden zur Vermittlung von Wirtschaftswissen ausgezeichnet, die in schülergerechter Weise wirtschaftliche Zusammenhänge erläutern sowie Anreize und Perspektiven für unternehmerische Selbstständigkeit aufzeigen.

Hierzu zählen u. a. Projekte zur Förderung der Berufsorientierung, Ansätze zur Integration grundlegender ökonomischer Bildung in den Unterricht, Schülerfirmen sowie weitere innovative Ansätze, die wirtschaftliches Denken und Handeln der Schülerinnen und Schüler fördern.

Der Preis wird in drei Stufen, dotiert mit 1.500 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro, vergeben.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 1. Juli 2010. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Angela Budzisch, Fachbereichsleiterin Ausbildung, Telefon 0381/338-512, budzisch@rostock.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.