Feierliche Zeugnisübergabe für die Studierenden und Absolventen des dualen Studiengangs "Wirtschaftsingenieurwesen"

(PresseBox) (Rostock, ) 6 Absolventen des dualen Studiengangs "Wirtschaftsingenieurwesen" der FH Stralsund erhielten am 16. Juli aus den Händen von Jürgen Seidel, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, in der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock ihre Diplomurkunden. Zudem wurde 6 weiteren Studierenden nach 6 Semestern durch Minister Seidel die Zeugnisse der Vordiplomprüfung sowie die Meisterzeugnisse überreicht. Damit haben diese jungen Leute bereits vor Abschluss ihres Studiums den ersten Titel als Industriemeister in der Fachrichtung Metall sicher. Ebenso haben 25 Absolventen der

"Prozessorientierten Berufsausbildung von Industrie- und Konstruktionsmechanikern mit Fachhochschulreife" innerhalb ihrer 3jährigen verkürzten Ausbildung die Facharbeiterprüfungen erfolgreich absolviert und stehen als zukünftige Studierende des dualen Studienganges in den Startlöchern. Damit wird die 10jährige Erfolgsbilanz dieses in Deutschland einmaligen dualen Studienganges fortgeschrieben. "Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis und das duale Angebot schiffbaulicher Module zeichnen den Studiengang heute aus und unterscheiden ihn deutlich von herkömmlichen Studienangeboten", betonte Wolfgang Hering, Präsident der IHK zu Rostock.

"Wir wünschen uns jedoch, dass noch mehr Unternehmen in M-V den Mehrwert des Modells nutzen und dass die Kooperation mit der Hochschule in der dualen Ausbildung zum Markenzeichen wird. Denn eines haben 10 Jahre Erfahrung mit dem dualen Studiengang gezeigt: es gibt keinen besseren Weg zur Sicherung des Fach- und Führungskräftenachwuchses", hob Hering hervor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.