11. Schulpreis der IHK zu Rostock vergeben

(PresseBox) (Rostock, ) Im Beisein des Ministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Henry Tesch, verlieh die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock am 09. November zum 11. Mal den "IHK-Schulpreis". Ziel der Auslobung ist es, durch innovative Beispiele die Vorbereitung junger Menschen auf Beruf und Wirtschaft zu dokumentieren. Die IHK zu Rostock will mit vielfältigen Aktivitäten zum Thema "Schule und Wirtschaft" und insbesondere mit dem Wettbewerb zur Verleihung des IHK-Schulpreises zu mehr Kooperation beitragen.

In seinem Grußwort betonte der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch: "Unternehmerisches Denken, Handeln und Wissen sind ein wichtiges volkswirtschaftliches Element und bildungspolitisches Ziel. Dieses Thema gehört daher mit zum Kernbereich der Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern auf ihr Leben. Der Alltag von Jugendlichen wird stärker durch wirtschaftliche Zusammenhänge beeinflusst, als vielen bewusst ist."

Die Vizepräsidentin der IHK zu Rostock, Doreen Jacobsen, würdigte das besondere Engagement der 16 Schulen, die sich mit 21 Projekten an der Ausschreibung 2010 beteiligten. "Die Förderung der Entwicklung junger Menschen, die stark und selbstbewusst ihr Leben in die Hand nehmen und sich als aktiven Teil unserer Gesellschaft verstehen, sollte jedem Einzelnen von uns am Herzen liegen. Bildung braucht mehr gesellschaftliche An-erkennung. Wer jungen Menschen Bildung vermittelt, hat Achtung und Unterstützung verdient. Und wer mit Freude lernt und sich mit Eifer neues Wissen aneignet, hat Anspruch auf Wertschätzung und Respekt", sagte Jacobsen.

Den mit 1.500,00 Euro dotierten ersten Preis erhielt das Ostseegymnasium Rostock für das Projekt: Schülerfirma "HRO im OHR Schüler GbR". Der zweite Preis, dotiert mit 1.000,00 Euro, wurde vergeben an das Gymnasium Sanitz für das Projekt Schülerfirma "Tick Schüler GmbH". Der 3. Preis, dotiert mit 500,00 Euro, ging an die "Schule am See", Regionale Schule mit Grundschule Satow, für das Projekt Schülerfirma "Wunderwachs Schüler GbR".

Den Sonderpreis, dotiert mit 150,00 Euro, gestiftet von der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank, erhielt das Geschwister-Scholl-Gymnasium Bützow für die Schülerfirma "Circus Barlay junior Schüler GbR". Der Tradition folgend wird der 1. Preisträger an der Auslobung des IHK-Schulpreises 2010 der IHK Nord, Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Industrie- und Handelskammern e. V. der Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein teilnehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.