Zeitarbeit - Chance oder Risiko für Unternehmen?

Wirtschaftsjunioren Bonn laden zum nächsten Unternehmerdialog ein / Ludger Hinsen referiert am 20. Mai in der IHK Bonn/Rhein-Sieg

(PresseBox) (Bonn, ) Zeitarbeit ist in Deutschland fester Bestandteil des Wirtschaftslebens und ermöglicht eine flexible Personalplanung. "Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist Zeitarbeit bei unsicherer Auftragslage ein sinnvolles Instrument, um Beschäftigung dauerhaft wieder aufzubauen", sagt Ludger Hinsen, Hauptgeschäftsführer des "Bundesverbands Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen" (BZA) und Referent beim nächsten Unternehmerdialog der Wirtschaftsjunioren Bonn. Diese kostenfreie Veranstaltung des Arbeitskreises Existenzgründung / sicherung der WJ Bonn findet am Donnerstag, 20. Mai, 19 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. Hinsen geht dabei auf die Grundzüge von Zeitarbeit ein und beschreibt beispielhaft den Weg zur Einstellung von Zeitarbeitern im Unternehmen. "Auch Politik und Gesellschaft schätzen immer mehr die Chancen, die Zeitarbeit bietet, Arbeitsuchende im Arbeitsprozess zu halten und wieder in dauerhafte Beschäftigung zu bringen", so Hauptgeschäftsführer Hinsen weiter. Der BZA mit Sitz in Berlin umfasst bundesweit rund 650 Mitgliedsunternehmen aus der Zeitarbeitsbranche mit rund 2.000 Niederlassungen.

Im Anschluss an den rund 45minütigen Vortrag laden die WJ Bonn zu einem kleinen Imbiss ein. Nähere Informationen gibt es bei WJ-Geschäftsführer Fabian Göttlich, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228/2284-145. Um Anmeldung per E-Mail an klaesgen@bonn.ihk.de wird gebeten.

Die Wirtschaftsjunioren Bonn (www.wj-bonn.de) sind Unternehmer und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft bis zu einem Alter von 40 Jahren, die sich aktiv und ehrenamtlich engagieren. Sie zählen zur Zeit knapp 70 Mitglieder und bieten eine Plattform für den fachlichen und persönlichen Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Die WJ Bonn engagieren sich als Stimme der jungen Wirtschaft und fördern durch ihren unternehmerischen Sachverstand nachhaltig die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung der Region Bonn/Rhein-Sieg. Hierzu realisieren sie konkrete, praxisbezogene Projekte und entwickeln diese kontinuierlich weiter. Diese Projektarbeit erfolgt insbesondere bei den monatlichen Treffen der Arbeitskreise.

Die WJ Bonn sind einer von über 200 Kreisverbänden der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Die Wirtschaftsjunioren (www.wjd.de) bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.