Wie kommen Unternehmen an Fördergelder?

Kostenfreie Informationsveranstaltung im IHK-Weiterbildungszentrum / Technologieförderung von Land, Bund und der Europäischen Union

(PresseBox) (Bonn, ) Die Umsetzung innovativer Ideen in neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen ist in der Regel mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Anreize und Unterstützung bieten hierbei die öffentlichen Finanzierungshilfen von Land, Bund und der Europäischen Union, die ihre Förderpolitik zunehmend auch auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ausrichten. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet gemeinsam mit der Universität Bonn, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises und der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn eine kostenfreie Informationsveranstaltung zur "Technologieförderung von Land, Bund und der Europäischen Union" aus. Sie findet am Freitag, 6. März 2009, 10 bis 13 Uhr, in der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Kautexstraße 53, 53229 Bonn-Holzlar, statt.

Dabei gibt es Informationen zu den aktuellen Förderprogrammen und praktische Hinweise für ihre Inanspruchnahme. Ab 13:30 Uhr stehen die Referenten im Rahmen eines Sprechtages für individuelle Fördergespräche zur Verfügung. Hierzu ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.