Wer möchte zur Zirkelberatung?

Land NRW unterstützt Existenzgründer/Innen bereits vor der Gründung

(PresseBox) (Bonn, ) Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Existenzgründer/innen im Rahmen seines Beratungsprogramms Wirtschaft bei der Zirkelberatung mit einem Zuschuss zum verbleibenden geringen Eigenanteil. Die Zirkelberatung ist eine kombinierte Einzel- und Gruppenberatung vor der Gründung. Kleine Gruppen (vier bis sechs Teilnehmer) treffen sich in vier bis sechs Wochen ca. vier- bis fünfmal. In der Zirkelberatung wird unter Anleitung von erfahrenen Gründungsberaterinnen ein individuelles Gründungskonzept erstellt, optimiert und überprüft. Antragsberechtigt sind auch arbeitslose Gründer aus dem Bezug des ALG I oder ALG II sowie Hochschulabsolventen und Berufsrückkehrende, sofern sie eine ALG II-vergleichbare Einkommenslage nachweisen können.

In einer kostenlosen Auftaktveranstaltung können sich Interessent/Innen über Inhalte, Ablauf und Kosten der Zirkelberatung informieren. Sie findet statt am Montag, 16. März 2009, 10 bis 13 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn. Die Veranstaltung ist eine Initiative des BeraterinnenNetzwerkes Bonn/Rhein-Sieg.

Nähere Informationen und Anmeldung bei Gerlinde Waering, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.