Wendeheft mit "Junger Wirtschaft" und Ausbildungs-Atlas

Präsentation auf der Ausbildungsbörse in der Beethovenhalle Bonn / Bundesweit einmaliges Projekt der IHK-Auszubildenden

(PresseBox) (Bonn, ) Die neue "Junge Wirtschaft" ist da. Rechtzeitig zur Ausbildungsbörse "Berufsstart 2009/2010" am Montag, 9. März, 14 Uhr, in der Bonner Beethovenhalle präsentieren die Auszubildenden der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg wieder ihre Sonderausgabe des IHK-Magazins "Die Wirtschaft". In diesem bundesweit einmaligen Projekt gibt es viele Informationen zu Ausbildung und Bewerbung - von Jugendlichen für Jugendliche. Wie sieht eine richtige Bewerbung aus? Wie läuft das Auswahlverfahren ab? Neu ist in diesem Jahr die Kombination mit dem Ausbildungs-Atlas Bonn/Rhein-Sieg. In diesem umfangreichen Verzeichnis finden Jugendliche Adressen von Betrieben in der Region, die Ausbildungsplätze anbieten. Popstar Ross Anthony weist in seinem Grußwort darauf hin, wie wichtig eine Ausbildung ist - ganz gleich, ob Popstar, Tierpfleger oder Hotelmanagerin. Erstmals im Ausbildungs-Atlas enthalten sind Informationen über Praktika und duale Studiengänge in der Region.

Das neue Wendeheft ist rund 100 Seiten stark und erscheint in einer Auflage von 20.000 Stück. Verantwortlich für Redaktion, Inhalte, Texte und Layout waren die Auszubildenden der IHK Bonn/Rhein-Sieg - unterstützt von Auszubildenden der Deutschen Telekom und der Agentur für Arbeit und umgesetzt von der Agentur Patrick Schaab PR GmbH in Siegburg. Die "Junge Wirtschaft" / Ausbildungs-Atlas wird bei der Ausbildungsbörse verteilt. Darüber hinaus erfolgt die Verteilung über die Schulämter der Stadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis an die Schulabgänger der Region.

"Dieses bundesweit einmalige Projekt von unseren Auszubildenden für angehende Auszubildende geht auf Anregungen aus der Zielgruppe zurück", erläutert Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "Viele Schülerinnen und Schüler haben uns auf Veranstaltungen immer wieder gefragt: Was kann ich später beruflich machen? Wie und wo bewerbe ich mich? Was muss ich mitbringen? Deshalb haben wir uns vor mittlerweile drei Jahren entschlossen, dieses Sonderheft zu Ausbildung und Bewerbung zusammen zu stellen. Die Umsetzung erfolgte bewusst durch Auszubildende, denn sie waren ja selbst vor kurzem noch Schülerinnen und Schüler und wissen am besten, was die Zielgruppe wünscht."

Hinweis für die Medien: Auszubildende der IHK werden die Junge Wirtschaft am Montag, 9. März 2009, ab 14 Uhr, am Stand der IHK in der Beethovenhalle präsentieren. Dazu laden wir Sie hiermit herzlich ein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.