Einladung zur Vertragsunterzeichnung der KURS-Lernpartnerschaft zwischen dem CURA Altenheim Marienhof und der Erzbischöflichen Realschule Sankt Josef, Bad Honnef

(PresseBox) (Bonn, ) Eine Kooperationsvereinbarung, die das CURA Altenheim Marienhof mit der Erzbischöflichen Realschule St. Josef unterzeichnen wird, ist ein weiterer Beitrag auf dem Weg zu einer systematischen und nachhaltigen Verknüpfung von Schule und Arbeitswelt. Die Unterstützung von Seiten des Unternehmens soll Praxisnähe im Unterricht sichern, Schülerinnen und Schülern ein realistisches Bild der modernen Arbeitswelt und ihrer Anforderungen vermitteln und den Übergang Schule-Beruf erleichtern.

Die Lernpartnerschaft ist Teil des Projektes "Kooperation Unternehmen der Region und Schule" (KURS), einer Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern zu Köln, Aachen, Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammern zu Köln.

Es wurde eine Kooperationsvereinbarung erarbeitet, die in einer Feierstunde ratifiziert werden soll. Im Namen aller Beteiligten lade ich Sie herzlich ein zur

Vertragsunterzeichnung am
Donnerstag, 13.November 2014, um 15:00 Uhr,
in dem CURA Altenheim Marienhof,
Brieberichweg 2a
53604 Bad Honnef


Kurz vor Beginn der Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, Fotos mit allen Beteiligten aufzunehmen.

Ihre Ansprechpartner sind: Erzbischöfliche Realschule: Herr Stefan Rost, Schulleiter, Unternehmen: Herr Ralf Burtscheidt, Betriebsleiter, Stadt Bad Honnef: Herr Peter Profittlich, stellv. Bürgermeister Bad Honnef, IHK Bonn/Rhein-Sieg: Herr Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer, Bez.-Reg. Köln: Herr Achim Eckstein, Leitender Regierungsschuldirektor, Rhein-Sieg-Kreis: Herr Thomas Wagner, Dezernent, KURS: Frau Karina Karsch, Koordinatorin für den Rhein-Sieg-Kreis, Mit freundlichen Grüßen

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.