170 Auszubildende bestehen ihre Prüfung

Fototermin heute um 17.45 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg

(PresseBox) (Bonn, ) Premiere für die Auszubildenden in den industriellen Metall- und Elektroberufen: Erstmals richtet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg eine gemeinsame Lossprechungsfeier für 170 Auszubildende aus. "Damit wollen wir zeigen, dass die Industrie in der Region Bonn/Rhein-Sieg ein wichtiger Baustein des Wirtschaftsstandorts ist und gerade im Ausbildungsbereich große Bedeutung hat", sagt IHK-Vizepräsident Peter Kuhne (Kuhne GmbH, Sankt Augustin).

Nach ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung sind die jungen Frauen und Männer an ihrem Ziel angelangt und erhalten von den Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse ihre Prüfungszeugnisse. Mit der Lossprechungsfeier werden die Auszubildenden von den Verpflichtungen ihres Ausbildungsvertrages entbunden, denn mit der Übergabe der Prüfungszeugnisse endet die Ausbildung. Insgesamt haben an der Prüfung 180 Auszubildende teilgenommen. Zehn von ihnen haben es leider nicht geschafft und werden im Sommer einen neuen Anlauf nehmen. Vier Teilnehmer haben mit der Note "Sehr gut" abgeschlossen; das Durchschnittsergebnis lag mit 72 Prozent im Bereich "befriedigend".

Für die Fotoredaktionen: Leider ist es sehr kurzfristig. Für heute 17.45 Uhr laden wir zu einem Fototermin in die Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, ein.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer