RFID-System für die Produktionsteuerung

(PresseBox) (Essen, ) Mit dem DTA100 präsentiert die ifm ein industrietaugliches Identifikationssystem auf RFID-Basis. Diese Technologie ist eine einfache Alternative, falls eine optische Identifikation aufgrund von Umweltbedingungen nicht einsetzbar ist.

DTA100 ist das weltweit erste RF-Identifikationssystem für AS-Interface. Es eröffnet die Möglichkeit, ID-TAGs auszulesen oder zu beschreiben und dabei die Vorteile von AS-i zu nutzen. Das System kann in bestehende Netzwerke integriert werden und ist sofort einsatzbereit. Eine spezielle Software zur Parametrierung oder Auswertung ist nicht erforderlich. Das System verwendet das AS-i-Profil 7.4, mit dem bis zu 31 DTA 100 an einen Master angeschlossen werden können.

Der kompakte Lese-/ Schreibkopf (55 x 24 x 40 mm) beinhaltet neben der Antenne auch die komplette Auswertung und die Schnittstelle zu AS-Interface in einem Gehäuse.

Die ID-TAGs werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 0,5 m/s ausgelesen. Der Abstand zum Lese- / Schreibkopf darf bis zu 20 mm betragen. Eine separate Spannungsversorgung für das System ist nicht erforderlich, da das System direkt aus dem gelben AS-i Flachkabel gespeist wird.

Neben umfangreichen Befestigungsmöglichkeiten für den Lese- / Schreibkopf bietet ifm electronic auch ID-TAGs für die Einschraubmontage oder im Aufbau-Gehäuse für Werkstückträger an.

Das RFID-System DTA100 ist nominiert für den Automation Award 2005.


ifm electronic auf der SPS/IPC/DRIVES 2005 in Nürnberg : Halle 7, Stand 7-290.

ifm electronic gmbh

Die ifm electronic ist ein innovatives, weltweit tätiges Unternehmen. Schwerpunkt der ifm-Unternehmensgruppe ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von hochwertiger Sensorik und Steuerungstechnik für den industriellen Einsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.