OG-wetline mit Kabelanschluss

(PresseBox) (Essen, ) Schon lange ist die OG-Baureihe der ifm electronic ein Profi in der Lebensmittelindustrie. Die neue Variante ergänzt die Baureihe: Ausgestattet mit einem Kabelanschluss verbindet die OG-wetline wie gewohnt das Know-how und die langjährige Erfahrung des Automatisierungsherstellers.

Wie der Name schon verrät: Optimiert für den Einsatz in nassen Umgebungen der Lebensmittelindustrie, ist die gesamte OG-Baureihe gerade in Käsereien, Brauereien oder auch der Fleischindustrie mit allen Wassern gewaschen.

Die Kombination aus Edelstahlgehäuse, Kunststofflinse, lebensmittelechtem Dichtungsmaterial und der neuen Variante, einer 6 m langen PVC-Anschlussleitung, überzeugt auch durch das optimale Dichtungskonzept.

Bestätigt durch das ECOLAB-Zertifikat detektieren alle Sensoren des OG-Typs in einer Umgebungstemperatur von -25 bis 80 °C mittels Rotlicht selbst bei aggressivem Reinigungsmaterial zuverlässig. Ein weiterer Vorteil: Die Schutzklassen IP 67, IP 68 und IP 69K.

Die OG-wetline ist festeingestellt - einer einfachen Einbindung in die Applikation steht somit nichts im Wege. Die neue Kabelvariante wird als Einwegsystem, Reflexlichtschranke mit Polfilter und Reflexlichttaster mit Hintergrundausblendung angeboten. Die Reichweite liegt beim Einwegsystem bei bis zu 20 m, bei der Reflexlichtschranke zwischen 0,03 m und 4 m. Beim Reflexlichttaster kann zwischen den Tastweiten 100 mm, 200 mm oder 300 mm ausgewählt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.