IDC’s 4. DW, BI und Performance Management Conference 2005 - Richtige Informationen zum richtigen Zeitpunkt für richtige Entscheidungen

(PresseBox) (Frankfurt, ) „Richtige Informationen zum richtigen Zeitpunkt für richtige Entscheidungen – Moderne BI-Lösungen“ – Unter diesem Motto steht IDC’s 4. Data Warehousing, Business Intelligence und Performance Management Conference 2005, die am 17. November im Kölner Hyatt Hotel stattfinden wird. IDC-Analysten bieten den Teilnehmern der Konferenz exklusive Einblicke in Status Quo und Entwicklung des deutschen Marktes im DW/BI/PM-Umfeld, die wichtigsten Anbieter der Branche präsentieren ihre Lösungen und zeigen, wie Unternehmen mittels moderner BI-Tools ihre Daten in verwertbares Wissen verwandeln und ihre strategischen Entscheidungen auf eine solide Datenbasis stellen.

Frankfurt, 02.11.2005 – IDC’s 4. Data Warehousing, Business Intelligence und Performance Management Conference 2005 am 17. November in Köln liefert Anwenderunternehmen Anregungen und Best-Practice-Beispiele, wie mittels einer geeigneten Business-Intelligence-Lösung die Prozesstransparenz erhöht und aufgrund fundierter Planungen bessere Entscheidungen getroffen werden können. Durch den Kampf um Kunden und Märkte sowie durch gesetzliche Auflagen wie Sarbanes-Oaxley und Basel II und sich verändernde Bilanzierungsregeln haben BI-Lösungen inzwischen strategische Bedeutung erlangt. Für das Unternehmensmanagement ist die Verfügbarkeit der richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt inzwischen von größter Wichtigkeit, denn eine langwierige Beschaffung von Daten aus unterschiedlichsten Datenbeständen und Quellen verhindert effiziente Prozessabläufe. Durch moderne Tools für multidimensionale Analyse, quantitative Datenanalyse oder Reporting lassen sich aus aufbereiteten Daten wichtige Informationen für die strategische Entscheidungsfindung gewinnen.

„Bei den BI-Anwendungen kommt der Appetit mit dem Essen. Business Intelligence Tools werden von Unternehmen zunehmend in die Geschäftsprozesse eingebunden und weniger als Stand-Alone-Lösung eingesetzt. Durch diesen Fokus auf operationales BI steigt auch die Bedeutung von BI insgesamt und es entwickelt sich zu einer Muss-Komponente in der unternehmensweiten Software-Architektur“, sagt Wafa Moussavi-Amin, General Manager Germany and Switzerland bei IDC. „Durch die Einbindung in die Geschäftsprozesse werden immer mehr Endanwender mit BI-Funktionalitäten konfrontiert. Dadurch ergibt sich auf Anwenderseite eine zunehmende Nachfrage nach weiteren Auswertungsmöglichkeiten. BI-Anbieter begegnen diesen Anforderungen inzwischen mit benutzerfreundlicheren Oberflächen, leichter zu bedienenden Anwendungen und neuen Visualisierungen“, so Moussavi-Amin weiter.

Neben den IDC-Analysten Rob Hailstone und Rasmus Andsbjerg, die in ihrer Keynote aktuelle Analysen zum Markt vorstellen, erfahren die Teilnehmer in Anwenderberichten von Audi zum Thema BI-Architektur und TUI zum Thema integriertes Berichtswesen aus erster Hand Möglichkeiten zum Einsatz von BI-Werkzeugen. Zusätzlich präsentieren Experten der DW/BI/PM-Anbieter Microsoft, Oracle, SAP, Sybase, IBM, Business Objects, Cartesis, MIS, Information Builders, SAS, MicroStrategy und Syncsort, welche Möglichkeiten sich Unternehmen durch die Implementierung einer adäquaten DW/BI-Lösung bieten. Die Möglichkeit zu One-to-One-Meetings sowie zum Besuch der Fachausstellung stellen sicher, dass DW/BI-Entscheider praktische Entscheidungshilfen mitnehmen.

Anmerkung des Veranstalters: Pressevertreter sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen!


Presseanfragen bitte an:
IDC Central Europe GmbH
Katja Schmalen
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 (0)69 90502-115
Fax. +49 (0)69 90502-100
Email: kschmalen@idc.com

Konferenz Web-Page:
http://www.idc.de

Veranstaltungsort:
Hotel Hyatt Regency
Kennedy-Ufer 2a
50679 Köln
Tel. +49 (0)221/8281234
Fax +49 (0)221/8281370

Konferenzsprache:
Die Konferenz wird in deutscher Sprache abgehalten, englischsprachige Beiträge werden simultan ins Deutsche gedolmetscht.

Teilnahmegebühr:
Für Entscheider in DW/BI/PM-Anwender-Unternehmen: frei
Für Angehörige von DW/BI/PM-Anbieter-Unternehmen: Euro 550,-- zzgl. 16% MwSt.
Für Beratungsunternehmen: Euro 550,- zzgl. 16% MwSt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.