Hearst Corporation übernimmt iCrossing

(PresseBox) (New York, ) Die Hearst Corporation und iCrossing geben heute die Übernahme der internationalen Agentur für Digitales Marketing iCrossing durch Hearst bekannt. iCrossing ist eine der größten unabhängigen Agenturen weltweit und beschäftigt 550 Mitarbeiter in 12 Niederlassungen. Wie Frank A. Bennack, stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer der Hearst Corporation und Don Scales, Vorsitzender und Geschäftsführer von iCrossing, mitteilen, wird das iCrossing Management auch nach Abschluss der Transaktion die Geschäfte weiterführen. Die Übernahme bedarf noch abschließender handelsüblicher Vorgänge sowie rechtlicher Genehmigungen. Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Durch die Akquisition steigt Hearst ins internationale Digitale Marketing ein und erschließt sich umfangreiches Know-how in den Bereichen Suchmaschinenmarketing (SEM), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Web Development, Mobile und Social Media Marketing sowie Webanalyse. Zu iCrossings namhaften Kunden zählen unter anderem die BMW Group, easyCredit, eBay, Epson Germany, ESPRIT, Nokia und O2 Germany sowie 40 der Fortune-500-Unternehmen in den U.S.A., wie Coca-Cola, Lego, Mazda, Office Depot, Toyota und Travelocity.

Als Full-Service Dienstleister entwickelt iCrossing einen ganzheitlichen Ansatz von Social Media Analyse und -Monitoring, über die Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Strategien bis hin zur kontinuierlichen Betreuung und Optimierung der Kampagnen. Durch den innovativen Einsatz digitaler Medien und das Entwickeln effizienter Strategien profitieren die Kunden von überzeugenden und messbaren Marketing-Erfolgen und deutlichen Umsatzsteigerungen. iCrossing wird seinen bisherigen Kundenstamm weiterhin betreuen und ausbauen und in Zusammenarbeit mit anderen Hearst-Fachbereichen neue, innovative Ansätze für Kunden und Verbraucher entwickeln.

„Die fachliche Kompetenz im Online- und Suchmaschinenmarketing ist für uns ein enormer Gewinn und bietet uns ideale Möglichkeit neue Wege zu gehen um wichtige Zielgruppen durch Digitales Marketing für unsere Kunden und Marken zu erreichen“, kommentiert Frank A. Bennack die Übernahme. „iCrossing hat ein starkes Geschäft aufgebaut und sich als führender Dienstleister im Digitalen Marketing etabliert. Mit seinen exzellenten Kundenbeziehungen zu Top-Marken und Unternehmen weltweit ergänzt iCrossing unser Portfolio perfekt. Unser Ziel ist es iCrossings Stärken mit zukünftigen Investitionen gezielt zu fördern und durch komplementäre Dienstleistungen zu erweitern“, fügt Bennack hinzu. „Wir erwarten, dass sich der neue Geschäftszweig sehr gut entwickeln wird.“

Forrester Research, Inc. schätzt die weltweiten Ausgaben für interaktives Marketing in 2009 auf 25 Billionen US-Dollar. iCrossing ist nach Rankings von Advertising Age, Forrester und dem OMMA Magazine der führende Anbieter im Suchmaschinenmarketing in den U.S.A.

„Der Zusammenschluss mit Hearst ermöglicht den gegenseitigen Austausch von Informationen über Consumer Insights, Inhalten, Know-how und Technologie der uns völlig neue Ansätze im Digitalen und integrierten Marketing bietet“, fasst Don Scales die Vorteile zusammen. „Hearst ist als führendes Unternehmen im Markenaufbau, Content-Erstellung und Verbreitung der perfekte Partner für uns um unser kontinuierliches Wachstum fortzusetzen und unsere führende Marktposition zu behaupten“.

Matthew Petersen, Senior Vice President von Hearst Magazines, wird die Leitung der neuen Unternehmenssparte Hearst Marketing Services und die Aufsicht von iCrossing übernehmen.

„Die Verbindung mit den Konsumenten und Zielgruppen im Internet, über Mobile Endgeräte durch Suchmaschinen- und Social Media Marketing wird immer wichtiger für unser Geschäft“, erklärt Petersen. „iCrossing schafft beeindruckende Marketingerlebnisse und inszeniert Marken kreativ online. Wir sehen ein enormes Potential dieses Know-how und die große Fachkompetenz in innovativer Weise für Hearst zu nutzen. Davon werden insbesondere unsere Marken und Kunden profitieren. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Don und seinem hervorragenden Team“.

Petersen ist seit März bei Hearst tätig und war zuvor Senior Vice President Meredith Integrated Marketing bei der Meredith Corporation. Dort zeichnete er für die Aufsicht und Integration von erworbenen Unternehmen wie O’Grady Meyers, GENEX, New Media Strategies und Big Communications verantwortlich.

Über Hearst

Die Hearst Corporation (www.hearst.com) ist eines der größten privaten US-amerikanischen Medienunternehmen. Hearst besitzt 15 Tageszeitungen und 38 Wochenzeitungen, darunter „Houston Chronicle”, “San Francisco Chronicle”, “San Antonio Express-News” and “Albany Times Union”. Darüber hinaus sind weltweit fast 200 Lizenzausgaben und eigene fremdsprachige Ausgaben auf dem Markt, darunter „Good Housekeeping“, „Cosmopolitan“ und „O, The Oprah Magazine“; Zur Hearst Coporation zählen weiterhin 29 Fernsehsender mit einer kombinierten Reichweite von 18% in den U.S.A. Hearst ist auch an führenden Kabelsendern wie Lifetime, A&E, History und ESPN, und, mit einer Minderheitsbeteiligung, an der Full-Service-Ratingagentur Fitch Ratings beteiligt. Dem Konzern gehören zudem Internet- und Marketingdienste, Fernsehproduktionen und Immobilien.

iCrossing GmbH

iCrossing beschäftigt weltweit 550 Mitarbeiter in 12 Niederlassungen, der Hauptsitz des Unternehmens ist in Scottsdale, Arizona (U.S.). In Deutschland zählt die 1999 gegründete Agentur zu den führenden Dienstleistern im Digitalen Marketing. Das Service-Portfolio reicht von Suchmaschinenmarketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) über Affiliate- und Kooperations-Management sowie Online Media bis hin zu Webentwicklung und Webanalyse mit eigens entwickelten Trackingtools. Zu unseren Kernkompetenzen zählt zudem das Social Media Marketing. iCrossing entwickelt einen ganzheitlichen Ansatz von Social Media Analyse und -Monitoring, über die Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Strategien bis hin zur kontinuierlichen Betreuung und Optimierung der Kampagnen. Zu unseren Referenzen zählen namhafte Kunden wie BMW, easyCredit, eBay, Epson Germany, ESPRIT, Fonic, Nokia und O2 Germany sowie 40 der Fortune-500-Unternehmen, wie Coca-Cola, Lego, Mazda, Office Depot, Toyota und Travelocity.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.