PaperlinX wählt IBS Paper für 18 europäische Länder

Weltweit agierender Papierhandelskonzern führt die Branchenlösung für Papier- und Verpackungsindustrie von International Business Systems ein

(PresseBox) (Hamburg, ) International Business Systems (IBS), einer der weltweit führenden Anbieter von kommerziellen Software-Systemen, Beratungen und Services, hat mit PaperlinX einen Vertrag über die Einführung von IBS Paper, der Branchenlösung für die Papier- und Verpackungsindustrie, geschlossen. Dieser Vertrag umfasst die Implementierung der IBS-Branchenlösung für 4.000 Anwender in 18 europäischen Ländern. PaperlinX ist an der australischen Börse gelistet und zählt mit über 10.000 Mitarbeitern in 30 Ländern zu den größten Papierhandelsunternehmen der Welt. Die Entscheidung für den europaweiten Einsatz der ERP (Enterprise Resource Planning)-Lösung IBS Paper fiel nach einer neunmonatigen Evaluierungsphase. Die Implementierungen beginnen in Irland, danach folgt die Ausweitung des Projekts zunächst auf Deutschland sowie Italien und danach parallel auf alle weiteren europäischen Niederlassungen. Noch während des europaweiten Roll-Outs will PaperlinX die installierte Lösung evaluieren und entscheiden, ob sie auch an den Standorten in Asien und Nordamerika eingeführt werden soll.

"Wir freuen uns besonders darüber, dass Deutschland zu den strategischen ausgewählten PaperlinX-Standorten gehört, wo IBS Paper bereits im ersten Projektabschnitt zum Echteinsatz kommt", so Andre Grigjanis, Geschäftsführer der International Business Systems (IBS) GmbH.

PaperlinX will alle Abläufe straffen und die verschiedenen ERP-Systeme, die innerhalb der Gruppe eingesetzt werden, zur einheitlichen IBS-Lösung konsolidieren; die Implementierung beginnt noch im Jahr 2005 mit der Pilotinstallation. Der verabschiedete Vertrag umfasst die Eckdaten für die geplante Einführung von IBS Paper in den europäischen Niederlassungen. Zu der Supply Chain-fokussierten ERP-Branchenlösung für die Papier- und Verpackungsindustrie gehören Customer Relationship Management (CRM), Orderverwaltung, Distribution und Lagerwesen, Planungs- und Prognoserechnung, Supplier Relationship Management (SRM) sowie Beschaffung, Rechnungswesen, Business Intelligence und Performance Measurement.

"Das Führungsteam von PaperlinX hat die IBS Enterprise-Software gründlich evaluiert und war sehr beeindruckt von dem System sowie seiner für die Papierindustrie maßgeschneiderten branchenspezifischen Funktionalität", erklärt David Walker, Group CiO bei PaperlinX.

"Der Abschluss bei PaperlinX zeigt die Stärke unseres Angebots für internationale Konzerne aus der Papier- und Verpackungsindustrie. So können wir mit einer Kombination aus branchenbezogener Software und einem starken Netzwerk schnelle und kostengünstige Implementierungen international realisieren, die dann bei unseren Anwenderunternehmen sowohl die Profitabilität als auch die Kundenbetreuung verbessern", kommentiert Magnus Wastenson, CEO von IBS, die hohe Wertigkeit der Vereinbarung mit PaperlinX. "Die strategische Partnerschaft mit PaperlinX hat das Potenzial, zur bislang größten weltweiten Installation von IBS-Softwarelösungen zu werden."

IBS International Business Systems GmbH

International Business Systems (IBS) AB, ein weltweit agierender Software-Konzern mit Stammsitz im schwedischen Solna bei Stockholm, betreut mit rund 2.000 Mitarbeitern über 5.000 Kunden in mehr als 40 Ländern; in Deutschland ist der Enterprise Resource Planning (ERP)-Spezialist seit 1992 vertreten. Im Mittelpunkt des Portfolios stehen die Branchenlösungen für die Pharmaindustrie (IBS Pharma), den Land- und Baumaschinen-Großhandel (IBS Machines) sowie den Papiergroßhandel (IBS Paper). Diese basieren auf IBS Enterprise 6.0, einer modular aufgebauten Komplettlösung für Supply Chain Management (SCM), e-business, Customer Relationship Management (CRM) und Logistik. Zu den Anwendern zählen Unternehmen wie Galexis, Maxell, Miele, Nintendo und Volvo. Der Konzernumsatz von IBS lag 2005 bei rund 256 Millionen Euro. Weitere Informationen sind unter http://www.ibs-software.de/ abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.