IBM unterstützt Startups mit kostenloser Software

100 Pakete von Lotus Foundations Start Lizenzen für deutsche Startups / Lotus Foundations auch auf der CeBIT, Halle 2, Stand A10

(PresseBox) (Hannover/Stuttgart, ) IBM vergibt 100 Lizenzen für jeweils fünf Nutzer von Lotus Foundations Start an deutsche Startups. Damit setzt das Unternehmen ein Zeichen in der Krise und zeigt, dass Innovation und Kreativität auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten möglich sind. IBM Lotus Foundations Start versorgt Unternehmen mit allem, was für den Aufbau einer verlässlichen und sicheren IT-Infrastruktur nötig ist. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen profitieren vom sofort einsatzbereiten Software-Paket.

Im November 2008 präsentierte IBM Lotus Foundations Start. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen werden damit von Problemen, Limitierungen und Kosten durch IT befreit, ohne dass sie auf den nötigen Schutz ihrer geschäftsrelevanten Informationen verzichten müssen. Die Software bietet Kunden einen einfachen Weg zur Zusammenarbeit sowie die Möglichkeit, parallel Anwendungen auf Linux, Windows (mittels integrierter VMware-Technologie) oder den zahlreichen Lotus Domino Applikationen von IBM Geschäftspartnern zu betreiben. Für die Collaboration-Plattform Lotus Notes/Domino sind keine spezielle Kennnisse erforderlich. Automatisierte Funktionen befreien vom Wartungsbedarf, die Sicherheit ist durch integrierte Firewall und Anti-Virus- sowie Anti-Spam-Lösungen garantiert und Backup- und Recovery-Technologie sorgt für den Schutz kritischer Daten.

"Derzeit ist es für neue Unternehmer besonders schwer, ihre Ideen in konkrete Produkte und Lösungen zu verwandeln. Die Sorge vor der unsicheren Zukunft lässt viele den Schritt zu einem eigenen Unternehmen überdenken und im Zweifelsfall auf eine unbestimmte Zeit verschieben", erklärt Stefan Höchbauer, Vice President Software Group, IBM Deutschland. "IBM setzt sich dafür ein, dass in Deutschland der Strom neuer Ideen in der Krise nicht stoppt und ermöglicht deutschen Startups Wachstum ohne zusätzliche IT-Investitionen."

Die Vergabe der Lizenzpaket erfolgt gemeinsam mit den lokalen IBM Partnership Solution Centern. Interessierte Unternehmen können sich unter folgendender Emailadresse smb@de.ibm.com melden, um Informationen zu den Modalitäten zu erhalten.

"Lotus Foundations Start hat sich seit der Ankündigung in Deutschland zu einem echten Renner entwickelt. Wir bekommen mittlerweile sehr viele Anfragen von kleinen Unternehmen und Mittelstand", so Stefanos Catsios, Director Competence Center Business Solutions beim IBM Business Partner CANCOM SYSDAT GmbH. "Besonders die einfache Inbetriebnahme und Nutzung, die extra auf den Mittelstand ausgerichteten Software Features sowie die massiven Einsparmöglichkeiten machen Lotus Foundations Start zu einem attraktiven Paket für unsere Kunden. Wir freuen uns, dass IBM mit dieser Aktion in der Krise ein positives Zeichen setzt."

Der Business Partner CANCOM SYSDAT präsentiert Lotus Foundations Start auf dem Stand von IBM sowie im DNUG Pavillon in Halle 2, Stand F20.

Weitere Informationen zu Lotus Foundations:
http://www-01.ibm.com/...

Mehr Informationen rund um IBM Lotus auf der CeBIT:
http://www-05.ibm.com/... http://dnug.de/...

Besuchen sie auch das IBM Blue Blog zu den IT-Trends von morgen: http://www-05.ibm.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.