+++ 807.932 Pressemeldungen +++ 33.634 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

IBM unterstützt Entwicklung von behindertengerechten Apps

(PresseBox) (Barcelona/Böblingen, ) IBM Research (NYSE:IBM) stellt heute eine neue Testsoftware vor, die iOS und Android (TM) Entwicklern dabei hilft, ihre Apps auch für seh-, hörbehinderte und ältere Menschen besser nutzbar zu machen. Das Tool namens Mobile Accessibility Checker unterstützt Entwickler vollautomatisch bei der Identifizierung und Korrektur von potentiellen Nutzerproblemen wie unzureichenden Kontrast, fehlenden Eingabe- oder Vergrößerungsoptionen.

Das Tool empfiehlt den Entwicklern entsprechende Korrekturen, die sich an Industriestandards und staatlichen Vorgaben orientieren. Aktuelle Tools sind momentan nur in der Lage, ein Verbesserung nach der anderen zu identifizieren. Sie sind zudem nicht für Menschen mit Sehbehinderungen ausgelegt, sodass häufig der Kontrast, die Schriftgröße und andere Elemente nicht angepasst werden können.

Als Teil dieser Ankündigung arbeitet IBM mit der SSB BART Group zusammen, einer US- amerikanischen Organisation für Dienstleistungen und Softwareentwicklung rund um Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen.Gemeinsam entwickeln sie eine neue Managementplattform für mobile Anwendungen unter Einbindung des Mobile Accessebility Checker. Die Plattform intergriert das IBM Tool als Teil einer automatischen Testumgebung für mobile Anwendungen und mobile Webseiten. IBM Mobile Accessibility Checker ist auch als Service oder Software von IBM erhältlich.

"Mobile Anwendungen haben ein neues Zeitalter mit ganz neuen Möglichkeiten für Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Befähigungen eingeläutet. Viele Apps haben allerdings noch häufig Fehler im Design, das ihre Nutzung durch ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen verhindert," sagt Frances West, IBM Chief Accessibility Officer."Unsere Forscher haben eine Möglichkeit gefunden, dem abzuhelfen, indem sie ein entsprechendes Tool entwickelt haben, damit auch Nutzer mit Einschränkungen Apps nutzen können. Für den Entwickler hat die Software den Vorteil, dass möglicherweise anfallende, zusätzliche Entwicklungszyklen vermieden werden und er die Sicherheit hat, allen rechtlichen Rahmenbedingungen mit seinen Produkten zu genügen."

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.