IBM ist laut IDC der Nummer-Eins-Server-Hardwareanbieter im Jahr 2008

(PresseBox) (Stuttgart, ) IDC hat bekanntgegeben, daß IBM (NYSE: IBM) der Nummer-Eins-Serveranbieter im 4. Quartal 2008 war mit 36,3 Prozent Marktanteil nach Umsatz (Factory Revenue). IBM hält auch die Nummer-Eins-Position für das Gesamtjahr 2008 mit 31,9 Prozent Marktanteil nach Umsatz, im Vergleich zu HP mit 29,5 Prozent.

Weitere Details des IDC-Reports:

- IBM hielt im High-End-Serversegment im 4. Quartal 2008 (Maschinen mit Verkaufspreis ab $250.000) einen Marktanteil von 63,5 Prozent nach Umsatz.

- im Unix-Segment konnte IBM seinen Anteil ausbauen durch eine verstärkte Nachfrage nach den IBM Virtualisierungs- und Konsolidierungstechnologien zur Kostensenkung.

IBM konnte dabei um 4,8 Prozentpunkte zulegen und hielt 46,2 Prozent Marktanteil nach Umsatz im 4. Quartal 2008. Für das Gesamtjahr 2008 konnte IBM den Unix-Umsatz (Factory Revenue) um 8 Prozent laut IDC erhöhen und gewann 3.4 Prozentpunkte Marktanteil dazu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.