IBM auf der CeBIT 2006

Fokus auf Business-to-Business (B2B)-Kontakte / Schwerpunkte Mittelstand, RFID und On Demand-Lösungen / Messemotto “Your Direction: IBM “/ über 3500 qm Ausstellungsfläche in Hallen 1, 4 und 9 / circa 1000 Mitarbeiter unterstützen Messeauftritt

(PresseBox) (Stuttgart, ) Mit einem Überblick über wichtige, aktuelle Themen und Lösungen aus der Informationstechnik wird IBM in diesem Jahr auf der CeBIT, der Leitmesse der IT-Branche, vertreten sein. Zum zwanzigsten Geburtstag der CeBIT setzt IBM verstärkt auf eine zielgenaue Präsentation im B2B-Lösungsumfeld. Schwerpunktthemen der IBM werden Mittelstandslösungen, RFID-Technologie sowie On Demand-Lösungen in Form bedarfsgerechter Kombinationen aus Hardware, Software und Services sein. Mit dem Messemotto “Your direction: IBM” lädt der weltweit größte Anbieter von Informationstechnologie zu einem umfassenden Angebot an Business-Lösungen in die Hallen 1, 4 und 9 ein.

Im Gegensatz zu einigen IT- und Technologieanbietern, die der CeBIT den Rücken kehren, setzt IBM bewußt auf den Auftritt bei der Leitmesse der Informationstechnik. Hans-Heinrich Schmidt, Direktor IBM Events und Business Shows, erläutert: “Die CeBIT ist weiterhin der Star unter den Messen und stellt den größten integrierten Marktauftritt der IBM dar. Über 1000 Mitarbeiter arbeiten intensiv am Erfolg unserer Präsentation vor Ort. 3500 Quadratmeter Standfläche bieten dabei Raum für intensive Kundengespräche. Auch im vergangenen Jahr konnten wir unsere Abschlußquoten entgegen dem allgemeinen Trend auf der Messe weiter verbessern. Wir sehen unter anderem einen erhöhten Bedarf an Erneuerung von IT-Infrastruktur speziell im Mittelstand und erwarten zahlreiche Besucher aus diesem Bereich.”

Am Corporate-Stand in Halle 1 (Standnummer F41/F51) zeigt IBM ein umfassendes Lösungsportfolio von Industry Solutions, Consulting Services, Infrastruktur- und Innovationsthemen. Der auf dieser Basis strukturierte Messestand orientiert sich am Informationsbedürfnis der Besucher und ermöglicht einen unkomplizierten Zugang zu Informationen und IBM Experten. In Halle 4 präsentiert der IBM Bereich Mittelstand seine Express-Lösungen. Zusätzlich sind die IBM Business Partner mit Anwendungen für unterschiedliche Branchen dort vertreten. In Halle 9 zeigt der IBM Bereich Public Sector Lösungen für öffentlichen Dienst und den Gesundheitsbereich.

Als Showcase präsentiert die IBM seit Jahren besonders interessante, integrierte Branchenlösungen. So wird das Forschungszentrum Jülich Beispiele aus dem Bereich Supercomputing zeigen. In diesem Jahr steht darüber hinaus das Thema “Fliegen” im Mittelpunkt. Mit dem Modell eines neuen Airbus A380 werden die Besucher eingeladen, sich Themen aus den Bereichen Sicherheit, RFID und CATIA, einer CAD-Lösung für den Flugzeug- und Fahrzeugbau, näher anzusehen.

IBM erwartet auf der CeBIT 2006 Kunden und Fachbesucher aus allen Branchen und Betriebsgrößen, mit einem zunehmend wachsenden Anteil an ausländischen Gästen. Die CeBIT eignet sich insbesondere als Treffpunkt für die Vorbereitung von Geschäftsentscheidungen, weil die umfassende Breite an gezeigten Lösungen und Werkzeugen einen komprimierten Einblick in den Stand der Informationstechnologie erlaubt.

Für IBM stehen im Messeauftritt integrierte Lösungen im Vordergrund, im Gegensatz zu Technologiepräsentationen. IBM erwartet eine weitere Professionalisierung der Messebesucher, da die deutsche Messegesellschaft als CeBIT-Ausrichter insgesamt den Business-Kunden verstärkt anspricht.
Neben dem Standauftritt in den Hallen 1,4 und 9 wird die IBM überdies zahlreiche Fachvorträge im Messe Communication Center und Sonderveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen anbieten. Mehrere Presse-Roundtables sowie die Gelegenheit für Journalisten, IT-Analysten und Experten zu Fachgesprächen runden den IBM Auftritt ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.