Ausbildung in der Altenpflege – Beruf mit sicherer Perspektive

(PresseBox) (Buxtehude, ) Der Begriff „Pflegenotstand“ geistert schon geraume Zeit durch die Medienlandschaft. Dass er jedoch kein Gespenst ist, beweisen die Fakten: In fast allen Regionen Deutschlands gibt es freie Stellen. Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser suchen händeringend nach Fachkräften. Die Ausbildung für examinierte Altenpfleger/innen dauert drei Jahre. Voraussetzung ist ein mittlerer Schulabschluss bzw. ein Hauptschulabschluss mit zusätzlichen Nachweisen.
Als Einstiegsqualifikation gilt die Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/in. Sie dauert in der Regel nur ein Jahr und setzt einen Hauptschulabschluss voraus.
Ein sehr attraktives Angebot halten die staatlich anerkannten Altenpflegehilfeschulen der Akademie facultas in Cuxhaven und Wittmund vor. In einem cirka 9-monatigen Durchgang werden Erwachsene zu „geprüften Altenpflegehelfer/innen“ ausgebildet. Dabei legt der gemeinnützige Träger besonderen Wert auf die hohe Qualität seiner Ausbildung und unterstützt seine Absolvent/innen bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz. Die Ausbildung findet sowohl in der Schule als auch in Einrichtungen der Altenpflege statt.
Die nächste Klasse startet in Cuxhaven am 13. Februar. Noch sind einige Plätze frei. Die Ausbildung kann von der Arbeitsagentur oder anderen Kostenträgern vollständig finanziert werden. Den Termin für eine kostenlose und unverbindliche Beratung können Interessent/innen hier vereinbaren: Akademie facultas Cuxhaven

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.