MyGall: Marktplatz zum Kaufen und Verkaufen individueller Kunstwerke schließt Finanzierungsrunde ab

(PresseBox) (Berlin, ) Die MyGall GmbH erhält Wachstumsfinanzierung von dem von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwalteten VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin.

Die Künstler heißen SoLoh, Laila Seidel oder Vincent van Gogh und trotz des unterschiedlichen Bekanntheitsgrades sind sie alle einzigartig in ihren Bildern.

Sowohl Hobbykünstler als auch bekannte Fotografen und Maler oder professionelle Contentinhaber wie Museen oder Archive nutzen MyGall zur Vermarktung ihrer Werke auf Leinwand, als Kunstdruck oder als Grußkarte. Der Verkauf läuft über die zentrale Plattform www.mygall.net oder über individualisierte, von MyGall zur Verfügung gestellte Online-Galerien. Das Unternehmen kümmert sich ferner um Produktion, Versand und Zahlungsabwicklung.

MyGall-Kunden haben bereits heute die Möglichkeit, zwischen rund 120.000 individuellen Motiven zu wählen. Garant für Qualität und Entscheidungshilfe für Unentschlossene bietet die mit über 10.000 Mitgliedern sehr aktive Community.

"Das Spektrum ist gigantisch", bewertet Gründer Niklas Bolle die Angebotsvielfalt auf der Plattform. "Hier findet jeder Kunstliebhaber etwas für seinen Geschmack - und sei dieser noch so außergewöhnlich."

"Long-Tail-Kunst jenseits der Masse ist ein in Europa bislang noch unerschlossener, jedoch vor dem Hintergrund der Millionen semiprofessionellen Künstler extrem spannender Markt", sagt Katja Kühnel, Investment Managerin bei der IBB Beteiligungsgesellschaft. "Das Team hat sich bereits erfolgreich in dieser Marktlücke positioniert. Die Skalierung des Geschäftsmodells steht nun an."

Mit dem finanziellen Engagement der IBB Beteiligungsgesellschaft sollen der Ausbau und die Vermarktung des Angebots noch intensiver vorangetrieben werden.

Über MyGall

MyGall ist die Plattform zum Kaufen, Verkaufen und Gestalten individueller Kunstwerke. Dabei ist MyGall Community, Marketplace und Fulfillment in einem. Künstler und professionelle Contentinhaber nutzen die Plattform zur Vermarktung ihrer Inhalte als Poster, Kunstdrucke oder Grußkarten. Der Verkauf läuft über die zentrale Plattform mygall.net und/oder über in die Partnerseiten integrierte und individualisierte Shops. MyGall kümmert sich ferner um die Abwicklung, wobei sich die Gesellschaft bei der On-Demand-Produktion und beim Versand externer Partner bedient. Das Startup wurde 2007 von Niklas Bolle gegründet. Weitere Informationen unter www.mygall.net.

IBB Beteiligungsgesellschaft mbH

Die IBB Beteiligungsgesellschaft (www.ibb-bet.de) stellt innovativen Berliner Unternehmen Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie kreativer Geschäftskonzepte eingesetzt. Aktuell befinden sich zwei von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete Fonds in der Investitionsphase, der VC Fonds Technologie Berlin mit einem Fondsvolumen von 52 Mio. € und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin mit einem Fondsvolumen von 30 Mio. €. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) verwaltet vom Land Berlin. Mit dem VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin verfügt die IBB Beteiligungsgesellschaft seit 2008 als erste Beteiligungsgesellschaft in Deutschland über ein Venture Capital Angebot, das speziell auf Unternehmen aus dem Kultur- und Medienbereich ausgerichtet ist. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft Berliner Kreativ- und Technologierunternehmen in Konsortien mit Partnern über 650 Mio. € zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft rd. 83 Mio. € als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.