+++ 811.855 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Modularer Industrietritt mit vielseitigen Aufbaukombinationen

Produktneuheit von Steigtechnikspezialist Hymer-Leichtmetallbau überzeugte auf der LogiMAT 2016

(PresseBox) (Wangen im Allgäu, ) Viele Tätigkeiten an Produktions- oder Verpackungsanlagen erfordern den Einsatz einer Steighilfe. Um bei der Bedienung, bei Wartungs- und Montagearbeiten unterschiedliche Höhen erreichen zu können, mussten bisher in der Regel mehrere Steigtechnikprodukte vor Ort zur Verfügung stehen. Mit dem Modularen Industrietritt 6877 hat der süddeutsche Steigtechnikspezialist Hymer-Leichtmetallbau jetzt eine hochfunktionelle Lösung entwickelt, die sich einfach und flexibel zu verschiedenen Aufbaukombinationen zusammensetzen lässt. Bei der Präsentation auf der LogiMAT 2016 stieß die Produktneuheit auf großes Interesse. Ab Mai ist der Industrietritt serienmäßig lieferbar.

„Bei der Bedienung industrieller Anlagen müssen die zuständigen Mitarbeiter oft in unterschiedlichen Höhen arbeiten. Speziell für den industriellen Einsatz haben wir unseren Modularen Industrietritt 6877 entwickelt, der dem Anwender bedarfsangepasst vielseitige Aufbauvarianten ermöglicht – sozusagen einer für alles“, erläutert Volker Jarosch, verantwortlich für das Business Development und das Produktmanagement bei Hymer-Leichtmetallbau. Das süddeutsche Unternehmen ist seit über 50 Jahren Profi in Sachen Aluminiumverarbeitung und Steigtechnik. HYMER-Produkte stehen für Qualität, Langlebigkeit und ein Höchstmaß an Sicherheit. Praxisnahe Lösungen wie der Modulare Industrietritt zeigen, dass die Steigtechnikspezialisten das Arbeitsumfeld der Anwender jederzeit fest im Blick haben.

Auch als stabiler Überstieg einsetzbar

Der umbaufähige Tritt kann aus einem oder mehreren der fünf verfügbaren Einzelmodule bedarfsgerecht und individuell zu verschiedenen Tritthöhen und Stufentiefen zusammengestellt werden. Montage oder Umbau sind jederzeit möglich und einfach und schnell erledigt. Jedes Modul hat eine Stufenbreite von 60 Zentimetern und eine Stufentiefe von 25 Zentimetern. Extra breite Füße am Steig- und Stützteil sorgen für eine optimale Standsicherheit. Die stabilen Stufen sind bis zu 150 Kilogramm belastbar. Sämtliche Module können jederzeit einzeln nachgekauft und nachgerüstet werden. Auf Wunsch lässt sich die Ausstattung um Komponenten wie Rollen, eine Haltehilfe und einen Handlauf ergänzen. Als weiteres Zubehör ist eine Überbrückung mit einer Länge von 0,75 Metern erhältlich, die die flexiblen Einsatzmöglichkeiten nochmals erweitert, wie Volker Jarosch betont: „Werden zwei Tritte mittels dieser Plattform verbunden, dient der Industrietritt zusätzlich als hochgradig stabiler und sicherer Überstieg.“

Am Messestand während der LogiMAT 2016 in Stuttgart stieß die Produktneuheit von Hymer-Leichtmetallbau bei den Besuchern auf großes Interesse. „Neben der hohen Standsicherheit haben insbesondere die Flexibilität und die vielseitigen Aufbaukombinationen des Tritts die Standbesucher schnell überzeugt“, so Volker Jarosch. Ab Mai ist der Modulare Industrietritt 6877 von Hymer-Leichtmetallbau im Handel erhältlich.

Weitere Informationen: www.hymer-alu.de

Website Promotion

Über die HYMER-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG

Die Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG - "die Marke mit dem roten Streifen" - ist ein führender Hersteller für Steigtechnik und Automotive-Systemkomponenten. Das 1962 gegründete Unternehmen aus Wangen im Allgäu entwickelt und produziert Steighilfen aus Aluminium, die sich durch qualitativ hochwertige Verarbeitung, lange Haltbarkeit, innovative Funktionen und ein Höchstmaß an Sicherheit auszeichnen. Die Kunden kommen aus Industrie und Handwerk sowie aus dem Privatsektor, vertrieben werden die Produkte über den Fach- und Einzelhandel. Seit 2011 gilt das neue Leistungsversprechen von Hymer-Leichtmetallbau "Vertrauen leicht gemacht". www.hymer-alu.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.