Hybrid Software weiter auf weltweitem Expansionskurs

(PresseBox) (Freiburg, ) "Es steht außer Frage, dass 2011 das Jahr war, in dem Hybrid Software seinen Status als wahrhaft globaler Player in der Druck- und Verpackungsindustrie erlangt hat", bestätigt Guido Van der Schueren, Chairman des in Pennsylvania ansässigen Unternehmens. "Die Branche hat unser einzigartiges Konzept des Order Lifecycle Management großartig aufgenommen. Dieses Konzept trägt zur Überwindung einer der wesentlichsten Herausforderungen bei, denen sich Druckereien heute gegenüber sehen - der Effizienzsteigerung in einer Phase kritischer Veränderungen und großer wirtschaftlicher Herausforderungen."

Mit der Schaffung von Hybrid Software NV, dem neuen europäischen Hauptsitz im belgischen Kortrijk im Juni 2011 und der Hybrid Software GmbH im süddeutschen Freiburg im September 2011 hat das Unternehmen seine Präsenz in Europa verstärkt. Die ersten sechs Monate waren für die beiden neuen Unternehmen ein voller Erfolg. Es werden bereits elf Angestellte beschäftigt und der Umsatz hat sämtliche Anfangserwartungen übertroffen.

In diesem Zeitraum konnte Hybrid Software NV bereits acht Aufträge von Druckereien in Europa, Lateinamerika und im Nahen Osten verbuchen - der erste Verkauf, den Hybrid Software in diesen Regionen tätigte. Auch das weltweite Vertriebsnetz des Unternehmens ist beträchtlich angewachsen. Neue Vertreiber wurden in Australien, Hongkong, Europa, Lateinamerika und Nordamerika ernannt. In der Geschäftsstelle des Unternehmens in Indien sind derzeit vier Mitarbeiter tätig.

Hybrid Software, das von CEO Mike Rottenborn in den USA gegründete Unternehmen, feierte sein fünftes Jubiläum mit einem umwerfenden Umsatzanstieg in Nordamerika von über 50 Prozent im Vergleich zu 2010. Im Dezember erzielte es seine bisher höchsten Verkaufszahlen in einem Monat und konnte sich Aufträge im Wert von etwa 500.000 US-Dollar sichern. Auch die Anzahl der Mitarbeiter in Nordamerika ist in diesem Zeitraum auf 17 angestiegen. Im Laufe des Jahres 2011 brachte das Unternehmen fünf wichtige neue Produkte auf den Markt, die das gesamte Spektrum des OLM abdecken - von Kundenaufträgen bis hin zur Produktion und Lieferung.

"Da wir einige der fähigsten und denkfreudigsten Leute im Bereich Softwareentwicklung gewinnen konnten und deren Fähigkeiten mit einem Führungsteam kombinieren, das auf weitreichende Erfahrungen in der grafischen Industrie zurückgreifen kann, war es uns möglich, äußerst spannende Innovationen zu entwickeln", so Mike Rottenborn.

"Der Ansatz, den Hybrid Software für die Integration von vorhandener Hardware, Software und Workflows - Online-Bestellungen, Produktion, MIS, Finanzsysteme usw. - verfolgt, ist bislang einzigartig. Indem man Integration als ein Produkt betrachtet, haben Druckereien nun erstmals die Möglichkeit, in diesem Bereich von geringen Gesamtbesitzkosten zu profitieren. Anhand der bisherigen Reaktionen gehen wir davon aus, dass es auf der drupa hoch hergehen wird!"

Hybrid Software wurde 2007 unter dem Namen Hybrid Integration in Pennsylvania, Nordamerika, gegründet. Im Jahr 2011 wurden die Tochtergesellschaften Hybrid Software NV im belgischen Kortrijk und die Hybrid Software GmbH im süddeutschen Freiburg gegründet. Erstere ist zuständig für Europa, Osteuropa und Lateinamerika, während die Tochter in Freiburg für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlich ist. Zudem änderte die Muttergesellschaft in den USA ihren Namen in Hybrid Software. Geschäftsstellen gibt es auch in Indien, und Vertreiber operieren in zahlreichen Ländern. Das Konzept des Order Lifecycle Management betrachtet Integration als Produkt und hat sich über das herkömmliche Denken hinweggesetzt, wie Hardware, Software und Workflows eines Unternehmens integriert werden können. Die OLM Software von Hybrid ist für sämtliche Bereiche der Druckindustrie konzipiert, vom Digital- und konventionellen Offsetdruck bis hin zu Verpackungen, Etiketten, Inkjet- oder Siebdruck und dem Schildermarkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.