Einfache Analyse großer Datenmengen mit nCode GlyphXE(TM)

(PresseBox) (Darmstadt, ) Das neue Datenverarbeitungssystem nCode GlyphXE(TM) von HBM ermöglicht die einfache Analyse großer Datenmengen, die zum Beispiel in komplexen Prüfsystemen erfasst werden. Mit nCode GlyphXE(TM) können Messdaten problemlos ausgewertet werden - unabhängig davon, mit welcher Messtechnik-Software sie erfasst worden sind. nCode GlyphXE(TM) verarbeitet Dateiformate von Softwarepaketen wie MTS RPC3, DIAdem, Excel oder MATLAB und ist zudem eine perfekte Erweiterung für die HBM-Software catman®. nCode GlyphXE(TM) kann im Anschluss an die Datenerfassung direkt aus catman® heraus gestartet werden.

Dank seiner intuitiv bedienbaren grafischen Benutzeroberfläche ist nCode GlyphXE(TM) besonders einfach anzuwenden. Analytische Prozesse können beispielsweise grafisch entwickelt werden. Dies verkürzt die Zeit für die Verarbeitung von Prüfdaten mit nCode GlyphXE(TM) drastisch. Einmal definierte Datenanalyseprozesse können abgespeichert werden, um Ergebnisse und Berichte für folgende Messungen "mit einem Mausklick" zu generieren. Die zeitraubende Fehlersuche und -behebung programmierter Analyse-Skripts wird somit überflüssig. nCode GlyphXE(TM) ist mit einer breiten Palette integrierter Funktionen für Zeit-, Frequenz- und statistische Analysen ausgestattet und bietet darüber hinaus synchronisierte GPS- und Videoanzeigen. Zusätzlich können individuell angepasste Funktionen mit der Open-Source-Programmiersprache Python erstellt werden.

Zu den typischen Anwendungen von nCode GlyphXE(TM) gehören Prüfsysteme, die eine Analyse riesiger Datenmengen erfordern. Benchmark-Tests mit reellen Daten zeigen, dass nCode GlyphXE(TM) bei der Verwendung einer Mehrkanal-Datendatei von 3 GB - die 770 Millionen Datenpunkte enthält - einen angeforderten Datenausschnitt von 10 Minuten (15 Millionen Datenpunkte) in weniger als 10 Sekunden findet und extrahiert. Beispielanwendungen sind in der Automobilindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrt zu finden, da hier die Anzahl der Messkanäle für eine einzelne Datenerfassung in die Hunderte oder gar Tausende gehen kann.

Weiterführende Informationen unter www.hbm.com/glyphXE.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.