handling.de - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation und Intralogistik - in neuem Layout mit mehr Funktionalitäten und Services

Neue Website von handling integriert redaktionelles Angebot stärker in das Hoppenstedt Publishing Industrial Network

(PresseBox) (Darmstadt, ) Hoppenstedt Publishing hat den Online-Auftritt seiner Fachzeitschrift handling unter www.handling.de neu gestaltet und enger in das im Januar gestartete Hoppenstedt Publishing Industrial Network integriert. handling online ist das führende deutsche Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation,und Intralogistik und bildet zusammen mit SCOPE online (www.scope-online.de), der SEiBT Industriedatenbank (www.industrie.seibt.com) und engine - dem Sprachmagazin für Ingenieure (www.engine-magazin.de) das Hoppenstedt Publishing Industrial Network. Die neue Website von handling beinhaltet auch eine Reihe neuer Angebote und Services, beispielsweise Vernetzungen mit Sozialen Netzwerken oder eine ePaper-Ausgabe des gedruckten Heftes.

Augenmerk auf nutzerfreundliche Gestaltung

Bei der Neugestaltung der Website wurde besonderer Wert auf eine übersichtliche und nutzerfreundliche Gestaltung gelegt. Die Hauptthemengebiete sind in einer horizontalen Navigationsleiste klar gegliedert; die Suchfunktion ist direkt auf der Startseite prominent platziert. Stärker als bisher werden multimediale Elemente wie Videos, Bildergalerien oder Audiodateien eingesetzt. Alle gedruckten Ausgaben des Hefts stehen darüber hinaus auch als ePaper zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung.

Fachmedien - sozial und vernetzt

Bei der Interaktion mit seinen Lesern setzt handling verstärkt auf Social Media: Leser können Artikel nicht nur bewerten und kommentieren, sondern auch mit einem Klick auf Social-Bookmarking-Diensten speichern und per Twitter oder Facebook mit anderen Nutzern teilen. Parallel dazu betreibt die Redaktion auch einen eigenen Twitter-Account (http://twitter.com/handling) und ist mit einer Seite auf Facebook vertreten.

Die Vernetzung innerhalb seiner Online-Angebote treibt Hoppenstedt Publishing ebenfalls voran. Redaktionelle Beiträge über Produkte oder Firmen werden mit den Einträgen in der SEiBT Industriedatenbank verknüpft, so dass der Leser stets alle relevanten Informationen an einem Ort findet.

Hoppenstedt Publishing GmbH

Hoppenstedt Publishing schafft medienübergreifend konzentriertes Wissen für konzentrierte Köpfe. Der Fachverlag publiziert Inhalte für Experten und professionelle Entscheider in der Industrie: Fachzeitschriften, branchenspezifische B2B-Suchmaschinen, Newsletter, mobile Anwendungen und vieles mehr. Damit verbindet Hoppenstedt Publishing Menschen und Märkte und schafft Print- und Onlinereichweite. Die Fachzeitschriftentitel mit dazugehörigen Contentwebsites wie www.scope-online.de, www.plm-it-business.de, www.handling.de und www.labo.de sowie die branchenspezifischen B2B-Suchmaschinen sind eine ideale Plattform für Industriekunden, um ihre Zielgruppen zu erreichen und für ihre Produkte zu werben. Weitere Informationen unter www.hoppenstedt.de.

Hoppenstedt Publishing gehört zur schwedischen Bisnode Gruppe, Europas führendem Anbieter für digitale Wirtschaftsinformationen, und ist damit Teil eines wachsenden europäischen Netzwerks von mehr als 90 Unternehmen mit 3.100 Mitarbeitern in 17 Ländern und 4,7 Milliarden Schwedischen Kronen Gesamtumsatz. In Deutschland beschäftigt Bisnode 700 Mitarbeiter an sechs Standorten und erzielt einen Umsatz von mehr als 127 Millionen Euro.Mehr Informationen zu Bisnode finden Sie unter www.bisnode.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.