Halbjahresrede von Takanobu Ito, CEO der Honda Motor Co. Ltd.

Erschwingliche Produkte mit niedrigen CO2 / Emissionen noch schneller verfügbar machen

(PresseBox) (Offenbach, ) .
- Plug-In-Hybrid für größere Fahrzeuge ab 2012
- Nächste Generation Civic Hybrid verfügt über Lithium-Ionen-Batterie
- Kleiner Dieselmotor kommt 2012 nach Europa
- Batterieelektrisches Fahrzeug ab 2012
- Ab 2012 Erneuerung der Motoren- und Getriebepalette

Im Rahmen der diesjährigen Halbjahreskonferenz gab Takanobu Ito, CEO der Honda Motor Co., Ltd., die strategische Ausrichtung des Unternehmens für die nächsten zehn Jahre bekannt. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die Rückbesinnung auf die Grundprinzipien der Honda-Unternehmensphilosophie. Dazu zählt in erster Linie, den Fokus auf die Wünsche und Erwartungen der Kunden zu richten und erwünschte, erschwingliche Produkte mit niedrigen CO2- Emissionen noch schneller verfügbar zu machen. Nach wie vor sieht Honda eine seiner Kernkompetenzen im Bereich innovativer, sicherer und umweltfreundlicher Kleinwagen. Um die weltweit stetig steigende Nachfrage in diesem Segment mit adäquaten Produkten bedienen zu können, müsse Honda, so Ito selbstkritisch, zukünftig zügiger und flexibler agieren.

Zu den ersten Maßnahmen zählen die Ausweitung der Hybrid-Modellpalette um kleinere Fahrzeuge, ein Plug-In-Hybridfahrzeug (Start in Japan und USA) sowie ein kleiner Dieselmotor für den europäischen Markt. Des Weiteren kündigte Ito für 2012 ein batterieelektrisches Fahrzeug (Start zunächst in Japan und den USA) sowie neue, innovative Motoren- und Getriebegenerationen an.

Hybridtechnologie:

Honda wird die Verbreitung der Hybridtechnologie beschleunigen und das Modellprogramm von Fahrzeugen mit IMA-Hybridsystem ausweiten. So werden in Japan innerhalb des kommenden Jahres mehrere, größtenteils kleinere Fahrzeuge, mit IMA-Hybridsystem ausgerüstet.

Die nächste Generation des Civic Hybrid wird erstmals über eine kompakte Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterie verfügen, die von Blue Energy geliefert wird, einem Joint Venture zwischen GS Yuasa und Honda. Die Produktion hierfür wird noch in 2010 starten.

Außerdem wurden die Unternehmensressourcen der Entwicklung von fortschrittlichen umweltschonenden Technologien gewidmet. Die Früchte dieser Entwicklungen werden in Produkten ab dem Jahr 2012 zu sehen sein.

Plugin Hybridtechnologie:

Ein neues Plug-In-Hybridsystem für mittlere und größere Fahrzeuge wird derzeit entwickelt. Fahrzeuge mit diesem neuen Plug-In-Hybridsystem sollen in Japan und den USA 2012 in den Verkauf gehen.

Diesel:

Zusätzlich zum 2.2 Liter i-DTEC Dieselmotor ist Honda in der Entwicklung eines kleineren Dieselmotors. Ein Fahrzeug mit diesem neuen, kleineren Dieselmotor soll in Europa 2012 eingeführt werden.

Benzinmotoren:

Da Verbrennungsmotoren auch mittelfristig die Hauptantriebsquelle von Automobilen bleiben werden, wird Honda ab dem Jahr 2012 neue Motoren- und Getriebegenerationen einführen, die zu einer wesentlichen Steigerung der Kraftstoffeffizienz beitragen werden.

Batterieelektrische Fahrzeuge:

Aufgrund der Erfahrung im Bereich der Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge wird Honda auch die Entwicklung eines batterieelektrischen Fahrzeuges vorantreiben. Dies soll ab 2012 (zunächst in Japan und den USA) verkauft werden.

Motorrad:

Im Dezember 2010 beginnt das Leasing des EVneo Elektrorollers in Japan an Firmenkunden. Honda wird diese Technik weiterentwickeln um die Kosten zu reduzieren und die Technik auch schnellstmöglich Privatpersonen zugänglich zu machen. Außerdem ist für 2011 die Einführung eines elektrischen Fahrrades auf dem chinesischen Markt geplant.

Honda wird ein neues Mittelklasse-Motorrad einführen, das der neu geschaffenen Kategorie "FUN" angehört. Es wird nicht allein durch hohe Leistung sondern durch moderne Technik, einfaches Handling und einen erschwinglichen Preis überzeugen. Hiermit möchte Honda mehr Menschen für das Thema Motorrad begeistern.

Produktion:

Um dem globalenWechsel hin zu kleineren Fahrzeugen zu entsprechen, wird Honda 2012 im japanischenWerk Suzuka die Produktion von Kleinwagen aufnehmen.

Durch Produktionssteigerungen im Bereich Motorrad in Asien wird Honda bis Ende 2011 das Produktionsvolumen auf 18 Millionen Zweiräder pro Jahr steigern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.