Deutschlands beste Mailing-Meister

(PresseBox) (München, ) Mit über 200 Bewerbern hat der "Marketingpreis des Deutschen Handwerks" auch 2009 seine Rolle als Trendsetter der Branche bestätigt. Bei dem bereits zum achten Mal vom Münchner Wirtschaftstitel handwerk magazin ausgeschriebenen Wettbewerb ging es diesmal um das Thema "Werbebriefe". Gesucht wurden die besten von Handwerkern überwiegend in Eigenregie erstellten Briefe oder Postkarten, die zwischen dem 1. Januar 2007 und dem 27. Februar 2009 an Kunden verschickt wurden. Unterstützt wurde der renommierte Wettbewerb diesmal von der Deutschen Post AG und Hewlett Packard. Eine fachkundige Jury unter dem Vorsitz von Professor Dr. Heinrich Holland, Leiter der Deutschen Direktmarketing Akademie, hat jetzt vier Hauptpreise und einen Sonderpreis vergeben.

Die Sieger 2009 sind:

Kategorie Kleinbetriebe (bis 10 Mitarbeiter)

1. Platz (10.000 Euro): Müller Hörakustik in Korbach für ein mutiges und konsequent kundenorientiertes Mailingkonzept in einer Branche mit ausgesprochen schwierigem Kommunikationsprofil!

2. Platz (5.000 Euro): Tischlerei Hösel in Limbach-Oberfrohna, die sich mit Geduld, Konsequenz und persönlicher Ansprache bei ihren Kunden als Spezailisten für hochwertige Tischlerarbeiten etabliert haben

Kategorie Großbetriebe (über 10 Mitarbeiter)

1. Platz (10.000 Euro) : Schlosser Holzbau in Jagstzell für eine durchgängige, mit hoher Professionalität und Zielgruppen-Kompetenz umgesetze Strategie zur Neukundenakquise

2. Platz (5.000 Euro): HM Anlagentechnik in Stuhr-Brinkum für eine originelle, vorbildlich und konsequent umgesetzte Mailingidee zur Neukundengewinnung

Der Sonderpreis für vorbildliches praxisorientiertes Engagement ging an Ulrike Ader von der Steinmetzschule in Aschaffenburg und ihre Schüler. Die Lehrerin wollte ihrer Klasse das für die angehenden Meister wichtige Marketingwissen nicht nur theoretisch präsentieren, sondern ihnen eine echte und motivierende Aufgabe bieten. In drei Projektgruppen entwickelten die Schüler je ein Mailingkonzept, um neue Absolventen für die Steinmetzschule zu akquirieren.

Übergeben wurden die Preise am vergangenen Wochenende im Rahmen der "Deutschen Tourenwagenmeisterschaft" am Norisring in Nürnberg. Dort konnten die Preisträger auf Einladung der Sponsoren Deutsche Post und Hewlett Packard nicht nur die Rennen hautnah erleben, sondern auch ihr eigenes Fahrkönnen im Porsche testen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.