+++ 812.007 Pressemeldungen +++ 33.735 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Offene Fachtagung zum Thema Sexarbeit und Prostituiertenschutzgesetz

(PresseBox) (Hamburg, ) Vom 2. bis 4. März 2016 findet an der HAW Hamburg der zweite bundesweite Sexarbeits-Kongress statt. Er bietet den Referenten/innen sowie Teilnehmern/innen die Möglichkeit, sich mit den Auswirkungen des neuen Prostituiertenschutzgesetzes auseinanderzusetzen.

Die offene Fachtagung „Sexarbeit im Zeichen des Prostituiertenschutzgesetzes“ richtet sich an ein Fachpublikum aus den Bereichen Sexarbeit, Soziale Arbeit und Wissenschaft sowie an Studierende und die interessierte Öffentlichkeit. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der HAW Hamburg, BesD e.V. (Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen), ragazza e.V. (Hilfen für drogenabhängige und sich prostituierende Frauen) und Bufas e.V. (Bündnis der Fachberatungsstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter).

Am ersten Tag der Veranstaltung informieren Referenten/innen aus Wissenschaft, Politik, Verbänden und Sexarbeit über den aktuellen politischen Diskurs und mögliche Auswirkungen des Prostituiertenschutzgesetzes. Abends findet eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion statt. Das Abendprogramm ist ebenfalls offen für Interessierte, die nicht am Kongress teilnehmen.

Am zweiten Tag können die Teilnehmer/innen unter anderem Themen in Workshops diskutieren wie Migration in die Sexarbeit und der Graubereich Menschenhandel, Straßenprostitution, die Auswirkungen von Sperrgebietsverordnungen oder Gesundheitsprävention. Im Anschluss wird ein Stadtteilrundgang durch Hamburg St. Georg angeboten.

Der dritte Tag richtet sich vor allem an die Mitglieder des Bufas, des BesD sowie an Forschende und Lehrende zum Thema Sexarbeit. In den Sitzungen der jeweiligen Gruppen sind interessierte Gäste nach Akkreditierung willkommen.

Für den Sexarbeits-Kongress können einzelne Tagestickets oder Kombitickets erworben werden.

Anmeldung, vollständiges Programm und weitere Informationen:

http://sexarbeits-kongress.de

http://www.haw-hamburg.de/ws-soa/unser-department/tagungen/sexarbeitskongress.html

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.