"Studium beendet! Und nun? Erstellung eines Kompetenzprofils für den Übergang ins Arbeitsleben"

Viertägiger Workshop im Februar

(PresseBox) (Bremen, ) Es gibt Studiengänge, bei denen der Berufsweg nach dem Studium klar ist. Andere bieten hingegen eine Fülle von Möglichkeiten. Studierende fragen sich vielfach, wie es weitergehen soll. Wie kann der Traumjob aussehen, und wie erlangen sie ihn? Um das herauszufinden, ist es wichtig, die eigenen Kompetenzen, die Facetten des Traumjobs und kreative Möglichkeiten und Strategien zu kennen, um diesen auch zu erreichen.

Die Koordinierungsstelle für Weiterbildung bietet daher vom 21. bis 24. Februar einen viertägigen Workshop für diejenigen Studierenden an, die im Laufe des Jahres ihr Studium abschließen oder gerade ihr Studium abgeschlossen haben und für sich klären möchten, wohin die berufliche Reise gehen soll. Der Wegshop dauert jeweils von 9 bis 16 Uhr, die Anwesenheit an allen Tagen ist wichtig. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Zwar richtet sich das Angebot vorwiegend an Studierende der Hochschule Bremen, jedoch stehen einige Plätze auch Studierenden anderer Hochschulen zur Verfügung.

Für einige Studierende steht die Berufstätigkeit im Vordergrund, andere erarbeiten sich, welcher Masterabschluss sinnvoll ist oder ob sie lieber erst einmal ein Jahr ins Ausland gehen wollen. Die Ziele sind so individuell wie die Studierenden, die daran teilnehmen. Ein Bewerbungsunterlagencheck und Gäste aus unterschiedlichen Bereichen (Arbeitsagentur, Auslandsabteilung, Selbstständigkeit) runden das Thema ab.

Weitere Informationen und Anmeldung: Koordinierungsstelle für Weiterbildung, Sabine Riemer, Telefon: 0421-5905-4131 oder per Mail: sabine.riemer@hs-bremen.de. Online-Anmeldemöglichkeit unter www.LLL.hs-bremen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.