Künstlerische Weiterbildung an Bremer Hochschulen

Zwei Wochenendseminare im Februar und März im Studienschwerpunkt "Plastisches Gestalten"

(PresseBox) (Bremen, ) Im Studienschwerpunkt "Plastisches Gestalten" des Weiterbildungsprogramms "Gestaltende Kunst" starten im Februar zwei Veranstaltungen, die offen für Anfänger und für Fortgeschrittene sind: Das erste Seminar "Formen der Natur und das Organische in der Bildhauerei" findet an zwei Wochenenden am 11. und 12. Februar sowie am 17. und 18. März 2012 in der Werkstatt der Künstlerin Rosa Jaisli statt. Gearbeitet wird mit Alabaster, einem weichen und transparenten Gestein, das stark von Lichteffekten lebt. Anmeldeschluss ist Dienstag, 31. Januar 2012. - Im zweiten Seminar mit dem Titel "Aktmodellieren - Thema: Torso" von Sabine Emmerich wird mit Ton in der Technik des massiven Aufbaus gearbeitet. Anatomische Zusammenhänge werden erörtert. Diese sind wichtig für ein grundlegendes Verständnis von Form und Bewegung eines Rumpfes. Das Wochenendseminar findet vom 17. bis 19. Februar 2012 statt, hier ist Anmeldeschluss am Dienstag, dem 7. Februar.

Weitere Informationen und Anmeldungen: Martina Gilicki, Hochschule Bremen / Koordinierungsstelle für Weiterbildung, Telefon: 0421-5905-4162, www.kunst.hs-bremen.de, E-Mail:koowb@hs-bremen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.