"Fit für die Wirtschaft? Sozialwissenschaftler im Praxistest"

Vortrag am 3. Juni, 18 Uhr, von Prof. Dr. Harald Heinrichs, Lüneburg

(PresseBox) (Bremen, ) Der Internationale Studiengang Politikmanagement und das Forschungszentrum GLOKAL - Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit im Globalen Wandel - laden ein zum Vortrag von Prof. Dr. Harald Heinrichs, Professor an der Leuphana Universität Lüneburg. Am 3. Juni referiert der Professor für Umweltsoziologie von 18:00 (bis ca. 20:00) Uhr über das Thema: "Fit für die Wirtschaft? Sozialwissenschaftler im Praxistest" im Tagungsraum des Gästehauses der Uni, Auf dem Teerhof 58.

Prof. Dr. Heinrichs vom Institut für Umweltkommunikation der Leuphana Universität Lüneburg beschäftigt sich in seiner Arbeit vorrangig mit Nachhaltigkeitskommunikation und politik. In seinem Vortrag wird die Frage im Mittelpunkt stehen, ob und wie gut Sozialwissenschaftler auf Arbeitsfelder jenseits der wissenschaftlichen Forschung ausgebildet und vorbereitet sind, welche Qualifikationen sie bereits mitbringen und worauf in Forschung und Lehre zusätzlich geachtet werden sollte.

Dabei wird Prof. Heinrichs von ganz persönlichen Erfahrungen berichten: Um dieser Frage selbst auf den Grund zu gehen, ließ er sich 2008 von seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg für 14 Monate beurlauben und unterzog sich dem Praxistest bei einer der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften, der KPMG AG. Das Dienstleistungsangebot des international tätigen Netzwerks umfasst Beratungstätigkeiten zu einer Vielzahl von Themen wie Risikomanagement, Prozessoptimierung, Finanzmanagement und Steuer- und Rechtsberatung. Als erster Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanager der KPMG in Deutschland ergab sich die Chance, diesen Bereich von Beginn an mitzugestalten. Angesiedelt in der Abteilung "Corporate Social Responsibility" wirkte er auf die allgemeine Zielsetzung hin, die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit im Unternehmen zu fördern - mit Erfolg: auf seine Arbeit hin traten unter anderem Umweltmanagementstrukturen und prozesse in Kraft, die inzwischen nach der international Norm für Umweltmanagementsysteme (ISO 14001) zertifiziert sind, 22 Standorte in Deutschland wurden auf Ökostrom umgestellt, und Umweltkriterien wurden zentraler Bestandteil aller Einkaufsentscheidungen.

Von den Erfahrungen, die Prof. Heinrichs während diesem Praxistest gemacht hat, welche besonderen Qualifikationen von Sozialwissenschaftlern in Arbeitsfeldern jenseits der Wissenschaft erwartet werden und wie diese im Rahmen des Studiums gefördert werden sollten, wird er in seinem Vortrag "Fit für die Wirtschaft? Sozialwissenschaften im Praxistest" berichten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.