HLB-Seminar "Jahresabschlussprüfung und IT-Revision" in Münster

(PresseBox) (Düsseldorf, ) HLB Deutschland, ein Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, veranstaltet am 11. Juni 2010 in Münster für seine Mitglieder ein Tagesseminar zum Thema "Jahresabschlussprüfung und IT-Revision".

Die Veranstaltung, die im Stadthotel Münster stattfindet, richtet sich an Wirtschaftsprüfer der HLB-Gruppe, die sich über die aktuellen Anforderungen auf diesem Gebiet informieren wollen. Ziel ist es, den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, damit diese die im Rahmen der Jahresabschlussprüfung notwendigen Prüfungshandlungen in der IT durchführen können. Ausgehend von den gesetzlichen Rahmenbedingungen und Standards werden die Teilnehmer schrittweise an die Thematik herangeführt und die Erkenntnisse anhand von Fallbeispielen aus der Praxis vertieft.

Durchgeführt wird das Tagesseminar von HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH, Mitglied von HLB Deutschland, in Zusammenarbeit mit der Leverkusener ERS EDV-Revision & Systemberatung GmbH. So spricht Jörg Michalzik, Prokurist von ERS, über "Die Beurteilung des IT-Kontrollsystems im Zusammenhang mit den Elementen des ITgestützten Rechnungslegungssystems durch Risiken aus IT-Umfeld und IT-Organisation, IT-Infrastruktur und IT-Anwendungen".

Wolf Achim Tönnes, Gesellschafter und Geschäftsführer der HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH, stellt Prüfungsmethoden und Praxisbeispiele für ITgestützte Geschäftsprozesse und Migrationen/Systemwechsel in der Informationstechnik vor. Der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwalt aus Münster wird von Gregor Klünsch, IT-Revisor und IT-Berater (Certified Information Systems Auditor) bei ERS unterstützt. Die beiden Experten zeigen den Teilnehmern auch Synergien aus der Durchführung von IT-Revisionen und ITgestützten Revisionen (aussagebezogene Prüfungshandlungen) für die Jahresabschlussprüfung auf.

Ein weiteres Thema, dass Gregor Klünsch behandeln wird, sind die sonstigen Leistungen von IT-Prüfung und IT-Beratung. Dazu zählen beispielsweise die Softwarezertifizierung nach IDW PS 880, IT-Sicherheitskonzepte, IT-Risikomanagement, die Auswirkungen des Sarbanes Oxley Act (SOX), die Zertifizierung von externen Dienstleistern bei Outsourcing gemäß IDW PS 951, Archivierungssysteme oder die GDPdU-Fähigkeit.

"Die ständige Weiterbildung der Partner, Berufsträger und Mitarbeiter ist eine wichtige Aufgabe des HLB-Netzwerkes", betont Wolf Achim Tönnes. Denn nur Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, die auf der Höhe der aktuellen Entwicklung sind, seien eine Garantie für eine qualifizierte Beratung der Klienten. Durch einheitliche Qualitätsstandards und Weiterbildungsangebote stelle HLB dies bundesweit sicher.

HLB Deutschland GmbH

Bereits seit 1972 arbeiten unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland unter dem Dach der HLB - benannt nach den Netzwerkgründern Hodgson, Landau und Brands - zusammen. Heute ist die HLB Deutschland GmbH ein Netzwerk von 14 selbstständigen und unabhängigen Mitgliedsfirmen mit insgesamt 34 Büros. 110 Partner, 512 Berufsträger und 223 Mitarbeiter (Zusammen: 845) kümmern sich um die Belange der meist mittelständischen Mandanten. Der Gruppenumsatz für das Jahr 2008 betrug in Deutschland 76,8 Mio. €. Im aktuellen Top-10-Ranking des Beratungsunternehmens Lünendonk für "In Deutschland tätige Wirtschaftsprüfer-Netzwerke mit unabhängigen Mitgliedergesellschaften" rangiert HLB auf Platz 6. Weltweit ist die deutsche HLB-Gruppe an das Netzwerk der HLB International angebunden. Informationen über die Netzwerkpartner und Standorte sind im Internet unter www.hlb-deutschland.de (Deutschland) und unter www.hlbi.com (weltweit) verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.