• Pressemitteilung BoxID 491129

Preisverdacht bestätigt

hl-studios holt Pharmazie-Branchensieg im Jahrbuch der Werbung 2012

(PresseBox) (Erlangen, ) hl-studios holt im Jahrbuch der Werbung 2012 den Branchensieg im Bereich Industrie/Pharmazie. Mit dem "Siemens Healthcare Kalender 2011" setzt sich die Erlanger Agentur für Industriekommunikation vor acht Konkurrenten an die Spitze der Shortlist.

Der Branchensieger "Siemens Healthcare Kalender 2011" beweist, dass Gesundheitskommunikation auch im Business-to-Business-Bereich nah am Menschen sein kann. hl-studios hat einen Weg gefunden, das komplexe Thema Medizintechnik anhand einzelner, authentisch wirkender Geschichten darzustellen. Der Kalender zeigt zwölf Menschen, in deren Lebensumfeld medizinische Versorgung eine Rolle spielt. Der Kalender "veranschaulicht das Thema Gesundheit auf emotionale und persönliche Weise" und ist damit ein "großartiges Beispiel für gelungene und innovative Gesundheitskommunikation", so die Begründung der Jury.

"Wir sind stolz, dass unser Team in nur zwei Monaten Produktionszeit ein Projekt kreiert hat, das ein so weitreichendes, positives Feedback erlangt", so der Geschäftsführer und Fotograf des Kalenders Jürgen Hinterleithner. Neben dem Branchensieger haben es auch alle anderen Einreichungen von hl-studios auf die Shortlist geschafft. Das Jahrbuch der Werbung veröffentlicht insgesamt acht Projekte der Erlanger Agentur für Industriekommunikation. Im März 2012 erscheint das Buch offiziell in seiner 49. Ausgabe; ab April ist es auch digital unter online.jdw.de verfügbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Über hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Die hl-studios GmbH ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 50 Mitarbeiter engagieren sich seit zwanzig Jahren an den Standorten in Erlangen und Hannover für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D-/CGI-Animationen, Print, Film, Fotodesign, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer