Hitachi Data Systems vereinfacht und beschleunigt Cloud-Initiativen mit neuer integrierter Infrastruktur

Hitachi Data Ingestor und die neue Hitachi Content Platform bilden optimale Basis für den Einsatz und Betrieb von Cloud-Umgebungen von Service-Providern und IT-Organisationen

(PresseBox) (Frankfurt / Dreieich, ) Hitachi Data Systems stellt neue integrierte Technologien vor, die standortunabhängige Cloud-Initiativen von Unternehmen und IT-Organisationen deutlich vereinfachen und beschleunigen: Zum einen präsentiert der Speicherspezialist mit der Hitachi Content Platform (HCP) v4 eine neue Version, die auf einem intelligenten, am Content orientierten Speicherkonzept aufbaut und jetzt über einfache und automatisierte Replikationsmechanismen sowie Mandantenfähigkeit und Chargeback-Funktionen verfügt. Die HCP bildet die Basis für das gesamte Hitachi-Cloud-Portfolio. Zum anderen stellt Hitachi mit dem Hitachi Data Ingestor (HDI) ein Tool vor, das die optimale Ergänzung zur HCP darstellt. Mit HDI und dessen neuen Fähigkeiten zum Daten- und Speichermanagement lassen sich die bis zu 40 Petabyte Speicherkapazität einer HCP bestmöglich nutzen, um unerschöpflichen, Backup-freien Speicher an verteilten Standorten bereitzustellen. Mit diesen beiden Lösungen haben sowohl Cloud-Service-Provider als auch private IT-Organisationen die Möglichkeit, mit geringem Kostenaufwand eine eigene Infrastruktur aufzubauen, um ihre Daten effektiv speichern, suchen, erhalten und sichern zu können - all dies im laufenden Betrieb und unterbrechungsfrei.

Das enorme Wachstum unstrukturierter Daten sowie der Druck, Kosten einsparen sowie Komplexität und Risiken reduzieren zu müssen, zählen derzeit zu den größten Herausforderungen in der IT. Besonders in verteilten IT-Umgebungen sind ein effektives Management und das richtige Handling dieser Inhalte schwierig - insbesondere für Unternehmen oder große Organisationen mit ausgelagerten Büros. Im Zusammenhang mit verteilten IT-Umgebungen ergeben sich häufig weitläufige Speicher-Inseln, die nicht nur hohen Wartungsaufwand mit sich bringen, sondern auch eine Vielzahl von Anwendungen und Workloads bewältigen müssen. Außerdem gibt es in solchen Umgebungen eine Ansammlung von Backup-Infrastrukturen, unzureichenden IT-Ressourcen und Sicherheitsvorkehrungen, um Informationen außerhalb des Rechenzentrums ordnungsgemäß verwalten, schützen und sichern zu können. Da es immer mehr Strukturen dieser Art gibt, spielt es für Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle, schnell auf sich ändernde Business-Anforderungen zu reagieren.

Die neue Hitachi Content Platform: Bessere Skalierbarkeit und Replikation sowie optimales Chargeback

Die Hitachi Content Platform ist eine erweiterte objektbasierte Speicherlösung, die ein intelligentes, Content-orientiertes Speichern ermöglicht. Die HCP vereinfacht Details aus zugrundeliegenden Speichersystemen und stellt eine objektbezogene Sicht auf Anwender und Anwendungen zur Verfügung.

Die Hitachi Content Platform v4 enthält integrierte Chargeback-Instrumente, Tape-basierte Backups werden überflüssig. Sie ist direkt in die Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) integrierbar, die im Markt momentan über die höchste Skalierbarkeit und Virtualisierungsfähigkeiten verfügt. Darüber hinaus lässt sie sich anhand des Hitachi Data Ingestor in bereits bestehende Legacy-Umgebungen einbinden und verbessert so die Langlebigkeit sowie den Return on Assets. Außerdem kann HCP sehr eng mit einer der führenden Archivierungssoftwarelösungen, Symantec EnterpriseVault, integriert werden.

Die wichtigsten neuen Features im Detail:

Hohe Skalierbarkeit:
- Intelligente Objekte, die eine höhere Skalierbarkeit zulassen als bei Lösungen, die ein Master-Control-Programm brauchen - dies wird dadurch erreicht, dass Objekte unter bestimmten Umständen sich selbst verwalten können
- Einfaches Skalieren von bis zu 40 Petabyte nutzbarer Kapazität in einem einzigen physischen Cluster
- Unterbrechungsfreies Verschieben von Daten in neue Speicherschichten, wenn sich die Anforderungen ändern oder bei älterer Hardware

Vereinfachtes Management
- Dank Mandantenfähigkeit kann Speicherkapazität unter verschiedenen Anwendern aufgeteilt und gleichzeitig sicher genutzt werden; abgestimmt auf verschiedene Sicherheits-, Aufbewahrungs-, Performance-Anforderungen
- Mit Quota- und Chargeback-Tools wird die Speicherauslastung überwacht und verwaltet; so können Cloud-Anbieter den Verbrauch kontrollieren
- Komprimierung, Versionskontrolle und Policy-gesteuerte Entsorgung unterstützen bei der effizienten Ausnutzung des Speichers

Sicherheit und Compliance:
- WORM, Versionsverwaltung, Verschlüsselung von HDI zu HCP, Zugriffskontrolle

Integrierter Schutz, Erhaltung und Replikation:
- Erweiterte Replikation für eine verbesserte Datensicherheit und zur Unterstützung bei der Platzierung von Content; kontinuierliche Datenintegritätstest, Datenkopien, RAID 6


Hitachi Data Ingestor: Bindeglied zwischen Anwendern und vorhandenen Anwendungen zur Hitachi Content Platform

Der Hitachi Data Ingestor (HDI) verbindet sich nahtlos mit der HCP und vereinfacht den Cloud-Einsatz, indem anhand von Standard File-Serving-Zugängen - NFS oder CIFS - auf gespeicherte Inhalte zugegriffen werden kann. HDI stellt dabei einen intelligenten vor-Ort-Speicher-Cache in ausgelagerten Büros dar; Anwender und Applikationen lassen sich an eine Cloud-basierte oder zentralisierte Hitachi Content Platform anschließen.

Dieses neue Adapter-Tool ist nicht standortgebunden und kann sowohl an Remote- oder Zweigstellen als auch bei Public-Cloud-Standorten zur Verfügung gestellt werden. In Verbindung mit der mandantenfähigen und vielfach einsetzbaren HCP ist es somit möglich, auf nahezu unerschöpflichen, Backup-freien Speicher zugreifen zu können. Zusätzlich können Cloud-Service-Provider auf Basis einer einzigen IT-Infrastruktur unterschiedliche Umgebungen entwickeln, die den Anforderungen verschiedenster Anwender-Typen entsprechen.

Die wichtigsten neuen Features im Detail:

- CIFS- und NFS-Lese-/Schreibzugriff auf lokale oder ausgelagerte HCP-Systeme
- Migriert Daten auf HCP und sorgt für eine lokale Verknüpfung zum Content
- Lässt den Zugriff auf allgemein zugängliche Speicherressourcen zu - ohne Sicherheits-, Kontroll- und Schutzvorgaben zu verletzen
- Auswertung der Speichernutzung für Chargeback, Quota-Management und Rechenschaftsberichte
- Unterstützt Active Directory und LDAP-Authentifizierung.
- Stellt einen lokalen Cache für einen schnellen Abruf von häufig angefragtem Content zur Verfügung

Anwendungsbeispiele: Verteilte Unternehmen und Service Provider

Der Hitachi Data Ingestor und die Hitachi Content-Platform sind bestens geeignet für größere Unternehmen mit ausgelagerten Büros oder Zweigstellen sowie für Organisationen, die ihre Daten in eine zentrale private Cloud-Umgebung auslagern möchten. Ferner eignet sich diese Lösung für Unternehmen aus dem Bereich Telekommunikation sowie für Service Provider und Systemintegratoren, die eine integrierte Infrastruktur aufbauen möchten, um für ihr eigenes Unternehmen beziehungweise für ihre Kunden hybride oder Public-Cloud-Services anzubieten.

- Einfachere IT: Weniger Speicher- und Infrastruktursilos anhand von Mandantenfähigkeit
- Geringere Kosten: kein Band-Backup mehr notwendig, mehr Effizienz und Auslastung
- Weniger Risiko: Unterstützung von Compliance- und Governance-Vorschriften mit besserer Kontrolle darüber, wie und wo Daten gespeichert sind
- Effizienz in der Cloud: Beschleunigung von Cloud-Initiativen, da Anwendungen nicht überschrieben oder das Verhalten von Nutzern geändert werden müssen; Umsatz und ROI kann schneller ermittelt werden

"Der Fokus von Hitachi Data Systems liegt darauf, unser bewährtes, integriertes Portfolio an Cloud-Technologien, -Lösungen und -Services in verteilten Umgebungen zu vereinfachen und zu beschleunigen, um schnell und unkompliziert auf Business-Shifts sowie ökonomische und regulatorische Anforderungen reagieren zu können", sagte Miki Sandorfi, Chief Strategist, File, Content and Cloud bei Hitachi Data Systems. "Mit dem neuen Hitachi Data Ingestor und der Hitachi Content Platform unterstützen wir insbesondere Kunden mit verteilten IT-Umgebungen, die ihre Daten und Anwender in die Cloud bringen möchten. Dies sollte in einer integrierten umfassenden Cloud-Infrastruktur münden, die im individuellen Tempo und Zeitfenster des jeweiligen Unternehmens aufgebaut wird. Auf diese Weise können sowohl Unternehmen als auch Cloud-Service-Provider einfach, schnell und kostensparend Cloud-basierte Dienste entwickeln und anwenden."

"Für uns ist es der optimale Ansatz, Unternehmen mit neuen Lösungen auszustatten, die auf Standards basieren und sich leicht in deren vorhandene Umgebung einfügen lassen. So profitieren Organisationen optimal von den betrieblichen Vorteilen einer Cloud-Speicher-Infrastruktur, ohne ihre Basis-Infrastruktur grundlegend verändern zu müssen. Der neue Hitachi Data Ingestor ist eine sehr interessante Lösung speziell für Kunden, die ihre Daten in eine Cloud auslagern wollen - ein Vorgang, der entscheidend dazu beiträgt, Betriebsausgaben zu reduzieren sowie schnell starten und reagieren zu können", sagt Terri McClure, Senior Analyst, Enterprise Strategy Group. "Darüber hinaus unterstützen die Erweiterungen der neuen Hitachi Content Platform unsere Kunden dabei, ihre Daten zu speichern und ermöglichen einen schnellen, einfachen und effizienten Zugriff auch auf unstrukturierte Daten, deren Menge rapide anwächst."

Weitere Zitate

Apollo PACS, Inc.: "In der regionalen Gesundheitsversorgung ist ein schneller Zugang auf Patientendaten, kosteneffiziente Lösungen für das IT-Management sowie die Fähigkeit zur interdisziplinären medizinischen Zusammenarbeit heute sehr wichtig. HDS und Apollo haben dafür eine optimierte Lösung entwickelt, die auf Apollos EPMM-Anwendung und den HDI-und HCP-Architekturen von Hitachi Data Systems basiert und in eine Cloud-Umgebung eingebettet ist. Diese neue Lösung vereinfacht Management, Reporting und Entwicklung in unserer neuen klinischen IT-Umgebung."- Mark Newburger, CEO

Peak Web Hosting: "Peak-Web-Hosting-Services sind speziell ausgerichtet auf Unternehmen, die eine Computing-Umgebung auf Enterprise-Level für Ihre Anwendungen benötigen -- und gleichzeitgig die Gewissheit haben wollen, mit einem erfahrenen Team zusammenzuarbeiten.Wir haben uns für die Hitachi Content Platform mit AMS-Speicher als Cloud-Infrastruktur entschieden, um die Sicherheit unserer Kundeninformationen zu gewährleisten und um eine Storage-Umgebung bereitzustellen, die zuverlässig, skalierbar und leicht zu verwalten ist. Die Hitachi Content Platform ermöglicht es uns, eine breite Palette an Dienstleistungen innerhalb einer einzigen Storage-Umgebung zur Verfügung zu stellen." - Jeffrey Papen, CEO

Enterprise Strategy Group: "Das neue Interface umfasst eine Integration der nächsten Generation zwischen Symantec Enterprise Vault und der Hitachi Content Platform von Hitachi Data Systems. Die neue HCP ist eine der ersten Objekt-Speicherlösungen, die dieses Niveau an Integration unterstützen und das Zusammenspiel zwischen der Anwendung, die den Inhalt verwaltet und der Plattform, die ihn speichert, erheblich verbessert." - Simon Jelley, Senior Director, Product Management, Information Management Group

Verfügbarkeit

Die neue Hitachi Content Platform v4 und der Hitachi Data Ingestor sind ab sofort weltweit verfügbar.

Web-Ressourcen:

- Blogs: http://blogs.hds.com/miki
- Hitachi Cloud-Lösungen: www.hds.com/...
- Juni 2010: Pressemitteilung "Hitachi Data Systems stellt Storage-as-a-Service-Lösung vor"
- Twitter: http://twitter.com/HDScorp

Hitachi Data Systems GmbH

Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen für einen überzeugenden Return on Invest (ROI) sowie Return on Assets (ROA) und verschafft Unternehmen somit einen nachweisbaren wirtschaftlichen Mehrwert. Der Vision einer virtualisierten, automatisierten, cloud-fähigen und nachhaltigen IT folgend, senken die Lösungen von Hitachi Data Systems die IT-Kosten und erhöhen gleichzeitig die Agilität. Mehr als 4.200 Mitarbeiter weltweit in über 100 Ländern helfen dabei, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die größten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Daten bewegen unsere Welt - Informationen sind die neue Währung. Für weitere Informationen besuchen Sie www.hds.de.

Hitachi Ltd. (NYSE: HIT / TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 360.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 (mit Ende 31. März 2010) konsolidierte Umsätze in Höhe von 96,4 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.