Facility Management an Hochschulen unterstützen: Erstes Forum CAFM der HIS GmbH am 28.09.2010 in Hannover

(PresseBox) (Hannover, ) Gebäudemanagement und keine passenden Daten? "Wir kaufen uns erst einmal ein CAFM-System, dann klappt das schon" - wenn es so leicht wäre, würde es nicht so viele Fragen und Beratungsbedarf um Computer Aided Facility Management, kurz CAFM, geben. Hochschulen, die ihre Liegenschaften eigenständig bewirtschaften, müssen sich für eine geeignete Software-Lösung entscheiden. Welche strategischen und prozessorientierten Fragen vor ihrer Beschaffung bis hin zur täglichen Nutzung zu klären sind, ist Gegenstand des ersten CAFM-Forums der HIS Hochschul-Informations-System GmbH.

Heutzutage sind CAFM-Systeme aus einem strategisch organisierten und prozessorientierten Facility Management nicht mehr wegzudenken. Dies gilt nicht nur in großen privaten Unternehmen, sondern auch in Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit selbst bewirtschaftetem Gebäudebestand. So zumindest äußern sich die Anbieter solcher Systeme.

Richtig ist: Eine Vielzahl unterschiedlicher Nutzungsanforderungen macht die qualifizierte Auswahl, eine erfolgreiche Einführung und den zweckmäßigen Betrieb eines CAFM-Systems zu einer komplexen Aufgabe im Gebäudemanagement der Hochschulen und stellt sie vor neue Herausforderungen.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben ist ein themenbezogener Erfahrungsaustausch unter den Verantwortlichen unabdingbar und wertvoll. Dieser soll helfen, effiziente, praktikable und möglichst zügig umsetzbare CAFM-Lösungen, vielleicht auch Alternativen zu erarbeiten. Zudem können die Teilnehmenden ein Netzwerk für den Betriebsalltag aufbauen, das auf kurzem Wege den fachlichen Austausch ermöglicht.

Das Forum CAFM findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Neben Vorträgen zu Standards, Anforderungen und Schnittstellen einer CAFM-Software bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, aus den Erfahrungsberichten anderer Hochschulen zu lernen sowie in Workshops mit Expertinnen und Experten themenbezogen zu diskutieren. Nicht zuletzt sollen auch fachliche Kenntnisse vermittelt und Denkanstöße für Auswahl, Einführung und Betrieb eines hochschuleigenen CAFM-Systems gegeben werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und der öffentlichen Verwaltung. Nähere Informationen zum Programm sowie die Anmeldung für das Forum finden Sie unter www.his.de/....

Anmeldungen sind online oder per Fax bis zum 03.09.2010 bei Frauke Lange (Tel.: 0511 1220-224, Fax: 0511 1220-524, E-Mail: lange@his.de) möglich.

In den 130,90 Euro Tagungsgebühr (inkl. USt.) sind Verpflegung und Veranstaltungsunterlagen enthalten.

Der Flyer zum ersten Forum CAFM ist verfügbar unter www.his.de/....

HIS Hochschul-Informations-System eG

Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten

- als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen
- im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen
- im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulmanagement, Hochschulorganisation und Hochschulbau

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.