Ressourceneffizienz live erlebbar machen

Fachtagung "GHI - Gebäudehülle innovativ" feiert Premiere im Rahmen der 16. RENEXPO in Augsburg

(PresseBox) (Augsburg/Karlsruhe, ) Die Gebäudehülle ist weitaus mehr als eine bloße Außenwand, sie ist die Membran des Hauses: Energieverluste soll sie möglichst gering halten, gleichzeitig aber das Gebäude mit Licht, Wärme, Frischluft oder sogar mit Strom versorgen.

Die 1. Fachtagung "GHI - Gebäudehülle innovativ" macht Ressourceneffizienz erstmalig erlebbar. Premiere feiert das neue praxisnahe Veranstaltungsformat im Rahmen der diesjährigen RENEXPO in Augsburg. Die Energiefachmesse zur Energiewende und Ressourceneffizienz für Bayern wird vom 1. bis 4. Oktober von der Messe Augsburg veranstaltet. Ausführlich widmet sich die 1. Fachtagung "GHI - Gebäudehülle innovativ" mit Ausstellerangebot und Kongresskomponenten allen Facetten der energieeffizienten Gebäudehülle. Hinter dem innovativen stehen die Kooperationspartner Messe Augsburg, die HINTE Expo & Conference und die Akademie für nachhaltige Gebäudetechnologie Karlsruhe-Mosbach e.V..

"Das Forum passt perfekt zur RENEXPO. Speziell die Bereiche Wärmedämmung, Lüftung, Fenster oder Fassade ergänzen die RENEXPO-Kernthemen Energiegewinnung, intelligente Energieverteilung, effiziente Energieverwendung und Energiespeicherung, da sie sich mit der Energieeffizienz der Gebäude - im Speziellen der Gebäudehülle - auseinandersetzt. Und diese ist ein wichtiger Faktor für alle Zielgruppen der RENEXPO und ein weiterer Schritt zur zukunftsweisenden Positionierung des Messeplatzes Augsburg.", sagt Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg.

Fachbetrieben, Herstellern, Architekten und Bauherren bietet die 1. Fachtagung "GHI - Gebäudehülle innovativ" die einmalige Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen und Techniken im Bereich der Glas-, Fenster-, Fassaden- und Sonnenschutzsystemen, über Bauanschlüsse, Anlagetechnik oder Architektur der Gebäudehülle zu informieren. Dabei geht das Konzept weit über die bloße Information hinaus. So zeigt der Bodenbelag der Forumsfläche in der Messehalle den Grundriss eines kompletten Gebäudes. An baulichen Schlüsselstellen, dort wo z. B. Fenster, Türen oder das Dach vorgesehen sind, werden Wände von unterschiedlicher Konsistenz aufgemauert.

"Wir bilden die Realität des Baus vor Ort ab. Referenten und Aussteller können mit dem zur Verfügung gestellten Aufmass ihre Präsentationen, Produkte oder Lösungen exakt auf das entsprechende Außenmauermodell ausrichten und anpassen. Nie zuvor wurden auf einer Messe Bedingungen geschaffen, die so nah an der Praxis sind - eine Revolution für Aussteller und Messebesucher gleichermaßen.", so GHI-Ideengeber Prof. Klaus Layer von der Akademie für nachhaltige Gebäudetechnologie Karlsruhe-Mosbach e.V..

Spezialisten der Uni Dresden begleiten das Forum auf wissenschaftlicher Ebene. Dreidimensionale Computersimulationen machen es möglich, vor Ort vorgestellte Lösungen und Produkte auf jede gewünschte Gebäudeform zu übertragen und deren Energieeffizienz zu berechnen.

"Ich sehe beachtliches Potenzial für dieses innovative Konzept - nicht nur für den ganzen süddeutschen Raum, sondern auch für Österreich und die Schweiz. Die Themen rund um die Gebäudehülle schaffen eine einzigartige Schnittstelle zwischen Industrie, Handwerk, Wissenschaft und Politik, insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen zur Energiewende. Diesen Mix aus praktischen Anwendungen und wissenschaftlichem Fachkongress leistet keine andere klassische Bau- oder Handwerksmesse. ", betont HINTE Geschäftsführer Christoph Hinte.

Messe, Kongress und speziell das Forum Gebäudehülle innovativ werden durch die Messe Augsburg deutschlandweit sowie in Österreich und der Schweiz über Fachmedien, Tageszeitungen, Verbände und Vereine, fachrelevante Universitäten und Fachhochschulen sowie durch ausstellende Firmen beworben.

"Das Potenzial des GHI Forums für eine praxisfokussierte Produkt- und Leistungspräsentationen wird bereits erkannt. Branchengrößen wie Uniglas, Otto Chemie, Zöllner Fenstertechnik, Heroal, Warema, Förch oder Würth haben Ihre Teilnahme am GHI-FORUM bereits signalisiert.", so Prof. Klaus Layer.

Messe Augsburg ASMV GmbH:

Die Messe Augsburg als driıgrößter Messeplatz in Bayern ist ein Wirtschaısmotor mit Ausstrahlung weit über die Grenzen Bayerisch-Schwabens hinaus. Augsburg punktet mit einem bestens strukturierten und auch international gut erreichbaren Messegelände, persönlichem Service und dem Charme der zweitältesten Stadt Deutschlands. Die Messe Augsburg ist Full-Service-Partner für Messen und Events: 12 Hallen mit 48.000 m² Bruttofläche, 10.000 m² Freigelände, ein Tagungscenter, vier Eingangsbereiche, beste Verkehrsanbindung sowie 2.400 Parkplätze in unmittelbarer Nähe bieten eine Vielzahl an individuell planbaren Veranstaltungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen unter: www.messeaugsburg.de

Akademie für nachhaltige Gebäudetechnologie Karlsruhe-Mosbach e.V.:

Die Akademie für nachhaltige Gebäudetechnologie Karlsruhe-Mosbach e.V. beschäftigt sich mit der Ressourceneffizienz von Gebäudetechnologien, insbesondere mit Glas-, Fenster-, Türen-, Sonnenschutz- und Fassadentechnologien. Akademievorsitzender Prof. Dr. h.c. Klaus Layer ist gelernter Tischler- und Glasermeister, zertifizierter Thermograph, und zusätzlich öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Mannheim, Bauphysiker und Energieberater und Dozent für Konstruktionslehre und angewandte Bauphysik an der dualen Hochschule Baden-Württemberg Campus Mosbach.

Weitere Informationen unter: www.akademie-ngt.de

RENEXPO:

Die RENEXPO ist die Energiefachmesse für Bayern. Unter dem Moıo "Richıg invesıeren!" bietet sie privaten, gewerblichen und öffentlichen Investoren Hilfestellung bei der Entscheidung über Investitionen in Technologien zum Energiesparen, zur Steigerung der Energieeffizienz oder zur Nutzung von erneuerbaren Energien.

Die RENEXPO findet in diesem Jahr zum 16. Mal statt, vom 1.-4. Oktober 2015. Veranstaltungsort ist die Messe Augsburg, die auch Veranstalter ist.

Weitere Informationen unter: www.renexpo.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die HINTE Marketing & Media GmbH

Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung und über 600 erfolgreich durchgeführte Veranstaltungen im Inund Ausland zählt HINTE zu den renommierten privaten Messe- und Kongressveranstaltern in Deutschland. Standortunabhängig organisiert HINTE namhafte Branchenevents sowie internationale Leitmessen und Kongresse im B2B-Bereich.

Weitere Informationen unter: www.hinte-messe.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer