INTERGEO East 2010

Istanbul schlägt Brücken: INTERGEO East erreicht neue Besuchergruppen aus dem Mittleren Osten und Russland

(PresseBox) (Istanbul/Karlsruhe, ) Die INTERGEO East ging am vergangenen Freitag, 21. Mai, nach drei Tagen in Istanbul zu Ende. Die zweitägige Fachmesse und der dreitägige Kongress für Landmanagement, Geoinformation, Bauwesen und Umwelt fanden erstmals in der türkischen Metropole statt. Wie erhofft ließen sich an geographisch einzigartiger Stelle - schließlich ist Istanbul weltweit die einzige Stadt, die sich über zwei Kontinente erstreckt - erste neue Brücken schlagen. "Die INTERGEO East hat ihr Einzugsgebiet neben Besuchern aus Südosteuropa nun um Besucher aus dem Mittleren Osten und Russland erweitern können", sagte Olaf Freier, Geschäftsführer der HINTE GmbH, die für die Organisation verantwortlich zeichnete.

Gleichwohl habe die sechste Auflage der INTERGEO East nicht alle Erwartungen erfüllt. Die anvisierte Besucherzahl stellte sich nicht ein. Ursächlich sahen die Aussteller hierfür vor allem den Veranstaltungstermin mit einem Feiertag am Mittwoch vor Messestart. Der neue Standort mit seinem Potenzial wird dagegen von den Unternehmen und Institutionen aus 23 Nationen positiv beurteilt und für eine INTERGEO East 2012 mit Perspektive angesehen. In den kommenden Jahren ist aufgrund vieler infrastruktureller Maßnahmen und Erschließungen von einem erhöhten Bedarf am Markt auszugehen.

Die INTERGEO East werde 2012 erneut im Frühjahr in Istanbul stattfinden, kündigte Freier an. Dann sind neben der Technischen Universität Istanbul, der International Society for Photogrammetry and Remote Sensing (ISPRS) und dem Türkischen Verband auch die staatliche Vermessungs- und Katasterdirektion sowie die Handelskammern Partner der INTERGEO East.

Die INTERGEO East 2010 fand vom 19. bis 21. Mai in Istanbul statt. Weitere Informationen unter www.intergeo-east.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.