INTERGEO 2010: Immobilien bewegen

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Wertermittlung nimmt in der Immobilienwirtschaft eine bedeutende Stellung ein. Schließlich fußen darauf im Speziellen die Absicherungen der Finanzierungen, ferner ist die Immobilienwertermittlung im Allgemeinen bei der Gewährleistung von Transparenz und Sicherheit für Wirtschaft, Recht und Verwaltung von großer Wichtigkeit. Mit dem jüngsten Urteil des Bundesfinanzhofes zur Grundsteuer, wonach die heutige Erhebung mit längst überholten Einheitswerten aus dem vergangenen Jahrhundert womöglich verfassungswidrig ist, könnten auf die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte weitere Anforderungen zukommen. Die Finanzpolitik ist aufgefordert, die Praxis der Grundsteuer-Festlegung zu überarbeiten. "Immobilien bewegen derzeit die Gemüter. So auch während der INTERGEO in Köln. Beispielsweise erhält der Aspekt beim Kongress unter der Überschrift ,Wertermittlung 2020' gebührenden Raum", sagt Olaf Freier, HINTE-Geschäftsführer und Projektleiter der INTERGEO, die vom 5. bis 7. Oktober die Kölnmesse zum Mittelpunkt der internationalen Branchen für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement macht.

Mehr als 140 Milliarden Euro beträgt der jährliche Immobilienumsatz in Deutschland. Damit ist der Immobilienmarkt ein herausragender Faktor der deutschen Volkswirtschaft und zeigt eine hohe Mobilität im Bereich der Immobilien. Der Markt hat sich auch in der Finanzkrise als sehr robust gezeigt und weist im ersten Halbjahr 2010 solide Zuwächse aus. Während des INTERGEO-Kongresses werden die Finanzverwaltung und die amtliche Grundstückswertermittlung zu Wort kommen und ihre Auffassungen zu dem politisch nach wie vor heiklen Thema darlegen. Denn die Grundsteuer ist eine bedeutende Einnahmequelle der Kommunen, die rund 18 Prozent ausmacht und ihnen direkt zufließt. Hier könnten die neutralen Daten der amtlichen Gutachterausschüsse im Bereich der Bodenrichtwerte einen herausragenden Beitrag zur Neustrukturierung der Grundsteuer leisten.

"Nicht nur bei diesem speziellen Thema ist die Immobilienwertermittlung gefordert. Die INTERGEO-Akademie trägt mit dem integrierten Seminar ,Neue Standards in der Immobilienwertermittlung - national und international' auch weiter gefassten Gesichtspunkten Rechnung", weiß Olaf Freier. Von Montag bis Dienstag, 4. und 5. Oktober, werden in der INTERGEO-Akademie Fragen der Standardisierung auch mit Blick in die Zukunft sowohl im nationalen als auch im internationalen Zusammenhang intensiv diskutiert und von namhaften Fachleuten beleuchtet. Denn die Immobilie ist längst Strategiebestandteil von international tätigen Unternehmen geworden - so erwarb Europas größter Versicherer Allianz jüngst etwa 80 Immobilien von Aldi Süd - und bewegt damit wichtige internationale Märkte.

Messe-Ticket online anfordern und gleich ausdrucken

Zur INTERGEO, der international führenden Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, können Interessierte ihre Kongress-Anmeldung () als auch den Ticket-Erwerb zur Fachmesse () online abwickeln. Das INTERGEO Online-Ticketing zur Fachmesse (exklusive Kongress-Eintritt) verspricht einen Preisvorteil von bis zu 20 Prozent im Vergleich zum regulären Eintrittspreis. Am Ende des Kaufvorgangs kann das Ticket gleich herunter geladen und ausgedruckt werden.

Der DVW e.V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement veranstaltet die INTERGEO vom 5. bis 7. Oktober 2010 in Köln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.